Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Alles rund um die Zugfahrzeuge

Moderatoren: sunshine, Daniel

Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Beitragvon sunshine » 22/3/2013, 17:13

Hat das schon mal jemand ausprobiert?
http://www.wipeo.de/

Kann das gut funktionieren?
Neue Wischblätter sind immer so teuer.
Grüße aus dem Schwarzwald!
Iris

„Ich weiß, du hast recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.“
Benutzeravatar
sunshine
Moderatorin
 
Beiträge: 9400
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: Oberkirch

Re: Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Beitragvon steyr » 22/3/2013, 17:30

Habt Ihr denn an euren Autos überhaupt noch diese klassischen Wischerblätter oder schon die Modernen, ohne "Blechgestell" ?
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Beitragvon Winni » 22/3/2013, 23:38

Sind denn Wischerblätter teuer? Also dieses Mammutteil am Benz kostet unter 10 Euro bei 1-2-3, einmal im JAhr erneuern reicht. :ja: :ja:

Winni
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13518
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Beitragvon steyr » 23/3/2013, 08:02

Ja Winni Wischerblätter sind sauteuer, nehmen wir mal die von Bosch und taugen meist nix. Ein Satz MArkenwischerblätter für den Nissan kosten über dreissig Euro und das mindestens dreimal im Jahr. Am Duc zahl ich für zwei Blätter 40 Euro.
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Beitragvon oceanline » 23/3/2013, 09:56

Hallo,

die Wischerblätter für meinen PKW und auch für das Womo habe ich im Herbst zuletzt erneuert.
Jeder Satz war bei Lidl für 3,99 Euro zu haben.
1mal im Jahr wechseln hat bisher immer ausgereicht.
Die Wischerblätter vom Discounter waren bisher noch nie schlechter als die von den Vertragswerkstätten.

Gruss Uwe
oceanline Unterwegs mit WoMo Frankia A595 und Frau
Denn die Welt ist zu schön um darüber zu fliegen.
Benutzeravatar
oceanline
Mitglied
 
Beiträge: 608
Registriert: 4/3/2006, 08:42
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Beitragvon steyr » 23/3/2013, 10:20

Ich weiss dass die von guter Qualität sind, hab ebensolche auch schon bei Aldi gekauft aber es gibt doch einen Unterschied von den Billigteilen zu den Markenteilen. Die von den Discountern sind allesamt kürzer als die Originalteile und das kann je nach Fenstermodell und grösse der Fenster ziemlich störend wirken. Die LIdl und Aldiwischer die ich bisher gekauft habe waren immer gute zwei cm kürzer als Markenware, in der Breite vom Sichtfeld fällt das nicht besonders auf, aber die verkürzte Höhe des gewischten Sichtfeldes an der Autofensterscheibe wird doch deutlich kleiner und das ist sehr störend für mich und auch gefährlich. Bei hundertausenden von produzierten Wischerblättern macht sich das für den Produzenten schon bezahlt und erklärt letztendlich wohl auch die günstigeren Preise. Aber schlechter von der Qualität her sind sie sicher nicht. Bosch hat letztens auch mal inoffiziell zugegeben dass sie mit Gummimischungen experimentiert haben und dass das schiefging. Mittlerweile dürfte sich die Qualität wieder verbessert haben.
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Beitragvon Winni » 23/3/2013, 14:48

Moin,
habe heute mal rumgeschaut, bei Ebay kostet so ein 50cm Trump von Mercedes-Wischer 8,99 €, bei Amazon auch, an der Tanke 12,-- Original Bosch. Fürs Audi Cabrio kosten beide Wischer an der Tanke 15,--€ und für Yves X-Trail kosten die Boschwischer auch weit unter 20 Euros. Finde ich jetzt nicht sooo teuer :rolleyes: :?:

So vom Gefühl her würde ich sagen, dass Wischerblätter mindestens 20.000 km halten, je nachdem, wie man damit umgeht. :top: und wie natürlich so das Wetter ist. :top: Ich lasse die möglichst nicht trocken laufen ( Nieselregen) und wenn ich das Auto wasche/pflege, mache ich auch die Wischerblätter richtig sauber und wische sie dann mit etwas Fensterreiniger ab. Gut ist auch ein Silikonentferner. In der kalten Jahreszeit klappe ich die Wischer beim Parken immer ab und benutze sie auch nicht als Eiskratzer :lach: ;D Schnell kaputt bekommt man natürlich die Teile, wenn man sie als "Scheibenreiniger" bei einer dreckigen Scheibe benutzt, also Blütenstaub oder überhaupt eine dicke Staubschicht, z.B. eine Woche rumstehen auf einem CP. :ja:
Dann die Waschanlage benutzen und die Wischer schmirgeln lassen macht sie praktisch kaputt, weil sie Reifen bekommen. Also lieber erst die Scheibe von Hand sauber machen :lach: :top:
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13518
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Beitragvon Daniel » 23/3/2013, 14:55

Hallo,

meine Bosch Scheibenwischer sind fast zwei Jahre alt und wischen immer noch gut, die Dinger verschleißen doch kaum.
Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Gruß vom Niederrhein

Daniel

http://www.doggen-berg.de
Benutzeravatar
Daniel
Moderator
 
Beiträge: 2513
Registriert: 12/7/2006, 10:23
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät

Beitragvon Tscharlie » 23/3/2013, 15:51

Ich brauche neue Wischer alle 2 Jahre und dann sind sie so 60.000-120.000 km alt.

Das wichtige hat Winni schon beschrieben.

Einmal einen angefrorenen Wischer gewaltsam abgehoben und schon kann er hin sein.

Und zumThema: Niemals kann ein Gerät das Wischerblatt wirklich riefenfrei zuschneiden.

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10677
Registriert: 4/3/2006, 08:43


Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast