Freisprecheinrichtung

Alles rund um die Zugfahrzeuge

Moderatoren: sunshine, Daniel

Freisprecheinrichtung

Beitragvon klappwohnwagen » 1/11/2012, 11:06

Hallo Camper,

könnt ihr mir eine funktionierende Freisprecheinrichtung empfehlen? Aber ich möchte keinen Eingriff an die Kabel des Autoradios! Denn ein Adapter von ISO auf VW - Norm kostet ca. 78€. Deshalb will ich ein KFZ unabhängiges Modell. Bisher hatte ich eines von Conrad für ca. 27€, das habe ich aber in den Müll geworfen, da es nicht immer zuverlässig funktioniert.

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1816
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Re: Freisprecheinrichtung

Beitragvon Mephisto » 1/11/2012, 11:19

Hab von Hama eine für Nokia, die wird lediglich in den Zigarettenanzünder gesteckt, ladet gleichzeitig den Akku. Hat ca 45 € gekostet und funktioniert seit 5 oder 6 Jahren sehr gut.
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2243
Registriert: 15/8/2007, 12:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Freisprecheinrichtung

Beitragvon Daniel » 1/11/2012, 11:55

Hallo,

bei den aktuellen Smartphones reicht eine Universalhalterung von z.b.Hama, die Freisprechfunktion haben die Handys ja schon
Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Gruß vom Niederrhein

Daniel

http://www.doggen-berg.de
Benutzeravatar
Daniel
Moderator
 
Beiträge: 2513
Registriert: 12/7/2006, 10:23
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Freisprecheinrichtung

Beitragvon Tscharlie » 1/11/2012, 11:57

Beste Erfahrung damit:
http://jabra.com.de/support/Jabra-WAVE_100-93040000-60

Akku hält 6 Std Sprechzeit.
Wählt auch 2 Mobiltelefone über Bluetooth an.

Habe das jetzt seit 2 Jahren, sehr zufrieden. Auch meine Gegenüber merken oft gar nicht dass ich im Auto bin.

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10677
Registriert: 4/3/2006, 08:43

Re: Freisprecheinrichtung

Beitragvon steyr » 1/11/2012, 14:00

Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Freisprecheinrichtung

Beitragvon gerd » 1/11/2012, 17:32

Tscharlie hat geschrieben:Beste Erfahrung damit:
http://jabra.com.de/support/Jabra-WAVE_100-93040000-60

Akku hält 6 Std Sprechzeit.
Wählt auch 2 Mobiltelefone über Bluetooth an.

Habe das jetzt seit 2 Jahren, sehr zufrieden. Auch meine Gegenüber merken oft gar nicht dass ich im Auto bin.

Tscharlie


Martin, funktioniert das ohne Probleme mit den Iphone, sprich funktionieren alle Funktionen auch des Ipod im iPhone?
gerd
 

Re: Freisprecheinrichtung

Beitragvon Tscharlie » 1/11/2012, 17:43

Ich kann damit mit meinem I-Phon 3 GS und dem normalen Nokia Telefon telefonieren. Sonst mache ich da nichts mit. Einzig das man bei der Rufannahme nicht aufs Telefon drückt, sondern den Knopf am Ohrhörer muss man beachten, sonst geht das nicht.

Wahlwiederholung funktioniert mit 2 maligen drücken am Ohrhöhrer.

Wegrufen geht übers Telefon, da schaltet der Ohrhörer selbst ein.

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10677
Registriert: 4/3/2006, 08:43

Re: Freisprecheinrichtung

Beitragvon grischa » 2/11/2012, 12:33

Hallo Klappi.

So "sieht" man sich wieder :D

Mein Auto verfügt über eine im fest eingebauten Navi "beheimatete" Freisprechvorrichtung. Im alten Auto hatte ich ein Becker-Navi mit integrierter Freisprechmöglichkeit im Einsatz. So schlägt man zwei Fliegen mit einen Schlag :) Dank Funkverbindung kein Kabelsalat. Nachteilig ist, dass mitfahrende Passagiere mithören können :<
Grüsse aus Graubünden, der Ferienecke der Schweiz !
Benutzeravatar
grischa
Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18/5/2008, 08:25

Re: Freisprecheinrichtung

Beitragvon klappwohnwagen » 2/11/2012, 19:19

Hallo Camper,

vielen Dank für die vielen Tipps. Ich werde erstmal meine Gebrauchsanweisung suchen und den Hinweis von Daniel ausprobieren.

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1816
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster


Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast