DVB-T im Urlaub

Wohnmobilbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

Beitragvon NambaWan » 14/8/2008, 16:58

Hallo!

Nach meinen Erfahrungen muß die Antenne raus aus dem WoWa. Im WoWa hatte ich noch nirgends einen wirklich guten Empfang.

Gruß
NambaWan
NambaWan
 

Beitragvon Camper94 » 14/8/2008, 18:59

Hallo,

dann werde ich mir mal eine Halterung mit Saugfuß bauen, um die Antenne auf dem Dach befestigen zu können. Mich ärgert nur der Gedanke, dass ich dann das Moskitonetz vom Heki nicht mehr schließen kann.
Camper94
 

Beitragvon macashark » 14/8/2008, 19:19

Hallo Camper,

es gibt eigentlich für Antennen so spezielle Fenstedurchführungen, die sind nur 5-10 cm lang, vorne und hinten jeweils ein Stecker. Die kannst Du dann durch das Fenster (Heki geht auch) durchführen und trotzdem alles schließen.

gibts bestimmt auch für Eure Zwecke.
Lieben Gruß
macashark
macashark
 

Beitragvon Camper94 » 14/8/2008, 22:08

Hallo macashark,

die Fensterdurchführungen kenne ich auch. Das Durchführen durch das Fenster wäre kein Problem, wenn 1. ein Fenster neben dem Platz wäre, an dem der Laptop stehen soll. Zum Nachrichten schauen sollte der Laptop neben der Tür stehen und von dort aus ist nur die Kabeldurchführung durch das Heki möglich. Wenn wir diese Variante wählen, können wir aber das Moskitonetz nicht schließen. Klar, wir könnten das Heki geschlossen halten, aber abends ist man im Süden für ein kleines Lüftchen durch das geöffnete Heki dankbar.
Camper94
 

Beitragvon Killerdackel » 14/8/2008, 22:11

Habt Ihr ne Zwangsbelüftung in Eurer Türe ??
Wenn ja, dann dort durch - wenn nein, ne andere Zwangsbelüftung nehmen.
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10972
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon katse » 2/2/2010, 14:48

mit den DVBT-Sticks ist das so eine Sache. Es gibt gute und schlechte. Ich habe einen guten vor einem Jahr etwa gekauft. Dazu ein nettes Netbook beim Hofer (=Aldi in D). Der Stick hat zwei Tuner eingebaut, das Ding funktioniert mit zwei Antennen. Ist der Empfang schwach, schalten beide Empfänger ein, und schicken ihre Signale gebündelt in das Netbook. Das Gerät hat sogar eine Fernbedienung beiliegen, die man aber vergessen kann, weil eine kleine Funkmaus dieselben Dienste tut und noch dazu bequemer. Damit habe ich in ganz Skandinavien beste Ergebnisse erzielt, sogar ganz oben in der Wildnis. In Griechenland funkt der auch, sollte man Griechisch beherrschen. Dazu ein W-Lan-Sniffer (kostenlos), der einem schon während der Fahrt elegant die vorhandenen Hotspots aufspürt, von denen heutzutage schon viele als Service kostenlos sind. Mit dem bekannten Telefonierprogramm versehen ist das eine feine Sache. Radioempfang, Fernsehempfang, Internet (spart Reiseführerkosten und Telefonkosten).

Viele Grüße

Karl
katse
 

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon steyr » 2/2/2010, 15:15

Ein Fred der alte Erinnerungen weckt , Forengott hab sie alle seelig , die verschwundenen und abgetauchten .Wo bleibt eigentlich Winni der sagt dass Fernsehen im Urlaub Scheisse ist ;D
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon Hadde » 2/2/2010, 17:23

Also gut dann übernehme ich das: Urlaub ohne Fernsehen ist Scheixxx :lach:

Grsl HAdde

DVBT on Bord
Hadde
 

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon steyr » 2/2/2010, 17:43

Du hast ja mit dem Bulli auch immer ein extra Fernsehzimmer dabei . TSTSTSTS immer diese Unternehmer mit ihrem Luxus . :D
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon donalfredo » 2/2/2010, 18:03

Ich hab heute was festgestellt:

Es ist nicht egal, ob man Schei... mit ß oder mit ss schreibt - mit "ß" kommen xe, mit ss nicht.
Hihi...

(Dieses Wort braucht man nämlich, wenn man glaubt, man kann mit DVB-T im Urlaub fernsehen)
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4401
Registriert: 10/1/2009, 14:00
Wohnort: Stuttgart

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon Winni » 2/2/2010, 20:29

Also ich sehe ja im täglichen Leben sehr wenig fern, wenn es hoch kommt, 3 Stunden die Woche. Und wenn ich dann weg fahre, kann ich absolut drauf verzichten. Nicht verzichten kann ich aber auf mein Kofferadio ( Bj. 1974) und meine Mukke vom MP3 Player ( Bj. 2009) .......
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13523
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon Hadde » 2/2/2010, 20:46

Winni hat geschrieben: Nicht verzichten kann ich aber auf mein Kofferadio ( Bj. 1974) und meine Mukke vom MP3 Player ( Bj. 2009) .......
und meine Frau in der Dusche, hast du noch vergessen :lach:
Hadde
 

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon Winni » 2/2/2010, 20:53

Hadde!!! Deine FRau???? Ich dusche eigentlich gerne mit meiner.....
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13523
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon Hadde » 2/2/2010, 21:07

Ich sprach deine an, im sachlichen Zusammenhang zum Zitat ;D
Hadde
 

Re: DVB-T im Urlaub

Beitragvon Winni » 2/2/2010, 22:05

Okay......vileleicht wäre es für deine ja auch ungewohnt..... :D :D
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13523
Registriert: 4/3/2006, 14:27

VorherigeNächste

Zurück zu Wohnmobil Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste