Daccia als "Wohnmobil"

Wohnmobilbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

Daccia als "Wohnmobil"

Beitragvon klappwohnwagen » 2/8/2019, 11:00

Hallo Camper,

da sich hier im Forum einige Freunde des Daccia befinden, habe ich einen entsprechenden Beitrag gepostet werden.

In den Weiten des Netzes habe ich eine Ausbauanleitung für den Daccia gefunden. Ein Daccia als Wohnmobil ist auch für weniger Betuchte eine Alternative zum Zelt. Lustig und kreativ finde ich, dass die Puppenküche von IKEA darin verbaut wird. Aber die Ideen können auch auf andere Autos leicht übertragen werden.

http://www.youtube.com/watch?v=GLQ4RJf5eLc

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1748
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Re: Daccia als "Wohnmobil"

Beitragvon tomruevel » 2/8/2019, 21:09

Moin,

und danke!!
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1150
Registriert: 9/12/2008, 21:20

Re: Daccia als "Wohnmobil"

Beitragvon Winni » 3/8/2019, 07:45

Jo, lustige Idee. :top:
Der Mensch stammt vom Affen ab ( Darwin) .........ganz schön peinlich für den Affen ( Max Raabe)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 12896
Registriert: 4/3/2006, 14:27


Zurück zu Wohnmobil Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron