Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Wohnmobilbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

Re: Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Beitragvon R.Fuller » 9/11/2016, 19:57

Wie kommen wir jetzt auf Bedford?

Man, das Thema, das gruselt mich noch immer.

Nach der BW (1974) habe ich eine T2 (also den ersten mit der durchgehenden Frontscheibe) gekauft, um mit meiner Freundin, die ihr Abi abschloss um DK zu fahren.

Er musste geschweißt werden und die Teile gab es bei VW :cool: die wussten, was geschweisst werden muss. :<

Dann gab es eine Spanplatteneinbau.

Wir hatten eine schöne, ruhige Reise um DK gemacht, 6 Wochen.
CP alle 3 bis 4 Tage zum Duschen.
Damals konnte man noch auf den Parkplätzen an der Küste übernachten UND die hatten öffentliche WC-Anlagen. Das war schön!!!

Über Helsingör sind wir dann nach Helsingborg und weiter nach Malmö.

Von Malmö zurück nach Landskrona lief der Bus über 130km/h, was uns dann in Landskrona einen längeren Stop ermöglichte.
Es waren so um die 4000 DM, die der neue Motor kostete.

Die Leute in der Werkstatt waren sehr nett. Wir bekamen Fahrräder um in die Stadt zu fahren und konnten duschen. Als wir am nächsten Morgen aufwachten, im Bus, hatten die schon den Motor getauscht.
Mit einer Flasche Schnappes hatten wir uns die Freundschaft erkauft.

Leider hatten wir keine Ahnung von der Steuernrückerstattung und sind dann einfach über DK nach Hannover gefahren.

OK, Freundins Vater, Arzt, hat die Kosten übernommen. Jetzt ist er in der Gruft, die Ex ist Prof. in Wisconsin, USA. So spielt das Leben.
Grüsse aus Hannover
Ralf


Reise mit SAAB 9-5 Bj. 2002, Kombi, Automat, 185PS oder SAAB 9-3 Bj. 1999, Automat, 130PS, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014
R.Fuller
Mitglied
 
Beiträge: 795
Registriert: 10/10/2014, 14:53
Wohnort: Hannover

Re: Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Beitragvon Winni » 9/11/2016, 20:08

Ob sie trump gewählt hat??? :lach:
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13524
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Beitragvon R.Fuller » 9/11/2016, 20:14

Winni hat geschrieben:Ob sie trump gewählt hat??? :lach:


Meine Ex, eher nicht.
Die arbeitet als Soziologin mit "Indianern".
Grüsse aus Hannover
Ralf


Reise mit SAAB 9-5 Bj. 2002, Kombi, Automat, 185PS oder SAAB 9-3 Bj. 1999, Automat, 130PS, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014
R.Fuller
Mitglied
 
Beiträge: 795
Registriert: 10/10/2014, 14:53
Wohnort: Hannover

Re: Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Beitragvon Killerdackel » 9/11/2016, 21:07

Info für "Neue" bei CF:
Oldtimer waren NATÜRLICH schon öfters Thema !
Link hat nen Link zu Bulli Love = Buch mit Foddos.
("Alte" bei CF können lesen, ob sie damals genauso argumentiert ham)
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10972
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Beitragvon Killerdackel » 9/11/2016, 21:20

Angeregt durch Dons Rezept für Weihnachten sei erwähnt:
Es gibt Ausstecherförmle im Bulli-Design !!
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10972
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Beitragvon JaH » 10/11/2016, 13:50

oha...Bedford...
Ich fuhr in den 1970er häufiger ein Versuchsfahrzeug auf Bedford-Fahrgestell als Notarztwagen in der Erprobung. 10 Exemplare waren ab Werk an verschiedene große Rettungsdienste als Vorführfahrzeuge gegangen. Der Aufbau für den Patientenraum und die Inneneinrichtung waren für die damalige Zeit vom allerfeinsten.
Aber das Auto :rolleyes: Eine typische Einsatzwoche sah so aus: Mo vormittags in Dienst gegangen, nachmittags außer Dienst und in die Werkstatt. Di/Mi/Do Werkstatt. Fr Rückholung und sauber machen. Sa/So Pause. Mo vormittags in Dienst gegangen, nachmittags außer Dienst und in die Werkstatt. Di/Mi/Do Werkstatt. Fr Rückholung und sauber machen. Sa/So Pause. usw
Das Fahrgestell war so schwammig, dass der Aufbau wie ein Schiff in hoher See schwankte. Ich glaube auch, dass das Fahrgestell schon mit dem unbeladenen Aufbau absolut überladen war.
Einem Kollegen ist während einer Fernfahrt die Befestigung der HInterachse auf einer Seite abgerissen. Die Achse lief dann schief und er hat sich auf 200 Autobahnkilometern darüber gewundert, dass die Karre mit dem Heck immer so zur Seite zog. Tacho und Elektrik waren in 2 Containern im FAhrerhaus aufgehängt. So ein Kasten ist mir bei voller Fahrt einfach auf die Füße gefallen. Natürlich nachts auf der Autobahn im Schneetreiben, Motor aus, Licht aus (inkl. Pannenblinker :/ ), Heizung aus, Funk aus (handy gab es damals noch nicht)... nichts ging mehr. Zum Glück hatte ich keinen Patienten an Bord. Nach 4 Monaten Betrieb waren die seitlichen Klappen im Aufbau für die Batterieschublade so festgerostet, dass wir sie mit einer Trennscheibe öffnen mußten. Nach 6 Monaten war Schluß. Die Fahrzeugserie wurde auch nicht weiter aufgelegt :D
Benutzeravatar
JaH
Mitglied
 
Beiträge: 167
Registriert: 4/3/2006, 22:03
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Re: Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Beitragvon steyr » 10/11/2016, 13:55

Ja so hat man die Bedfords in meiner Familie auch kennengelernt :lach: :lach: :lach:
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Beitragvon klappwohnwagen » 15/11/2016, 21:58

Hallo Camper,

Bedford sind doch die schrecklichen Rostlauben aus England! :D Manchmal stand später auch Vauxhall oder Opel drauf. Das sollte sich wohl besser verkaufen. Aus gutem Grund gibt es diese Firma nicht mehr.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bedford_( ... hersteller)

Merkwürdig beim Test ist dieser Link verschwunden, obwohl er noch da ist! :nein:

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1819
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Re: Ein Wohnmobil ! Kein Wohnmobil !

Beitragvon Killerdackel » 15/11/2016, 23:09

klappwohnwagen hat geschrieben:... https://de.wikipedia.org/wiki/Bedford_( ... hersteller)

Merkwürdig beim Test ist dieser Link verschwunden, obwohl er noch da ist! ...

Kleine Ursache = große Wirkung:
Bei Dir ist das da ")" außerhalb vom Link, drum pfunzts nicht.

Dackelhafte Schnuffelnäääse sabberts drum mal hin:
Link zu Bedford.
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10972
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Vorherige

Zurück zu Wohnmobil Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast