Led-Beleuchtung Innenraum

Wohnmobilbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon christoph83 » 21/11/2011, 17:03

Guten Tag Zusammen,

da mir die Stromausgaben auf einem Campingplatz zu teuer sind und ich gerne Strom einsparen würde, habe ich mir Gedanken über meine Beleuchtung im Innenraum gemacht. Demzufolge würde ich gerne meinen Caravan mit LED-Strahlern ausstatten.
Habt ihr Erfahrungen mit LED-Leuchtmitteln, könnt ihr mir einen Ratschlag geben, bzw. was verwendet ihr?

Vielen Dank im Voraus,

Euer Christoph
christoph83
 

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon HD » 21/11/2011, 18:58

Hallo - ja, ich habe meinen Wagen auf LED's umgerüstet. Dabei habe ich lediglich die Leuchtmittel in den Lampen getauscht und nicht die Lampen - statt Halogen nun LED

hier einige Bezugsquellen im I-Net:
http://www.leds.de/?gclid=CLv0ltilyKwCFZQhtAodd0RBGA

http://green-power-led.org/

HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11318
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon wohnwagen-otto » 21/11/2011, 19:14

Im WW liegen die Leerlaufspannungen häufig über den angegebenen 12V.
Bei einem Umformer bis 18V, bei AGM-Batterie und Ladegerät bis zu 14,7V.
Mit einfachen Haushalts-LED kann es im WW-Netz durch Überspannung/ Überstrom zu LED-Defekten kommen.

Besser sind LED mit eigener strombegrenzender Vorschaltelektronik.
U.a. erkennbar am angegebenen Spannungsbereich über 15V
z.B. -->einige Hier mit bis zu 30V.

---
Nebenbei:
Größtes Strom-Einsparpotential: Kühlschrank über Gas laufen lassen.
Grüße aus Braunschweig
wohnwagen-otto
wohnwagen-otto
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 28/11/2008, 20:04

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon HD » 21/11/2011, 20:27

http://green-power-led.org/ einfach mal mit den Leuten dort den Einsatzzweck im WW/WOMO telef. bereden. 3 Jahre Produktgarantie sprechen für sich. Aus Otto's vorgenannten Gründen ist ein REINER Preisvergleich oft nicht zielführend.
HD

Wieder mal typisch - bei den LED´s steht wieder mal nur warmweiss und keine Kelvin. Da werde ich nix bestellen! :nein: Was versteht ein jeder unter warmweiss? Genau, jeder was anderes. Warmweiss fängt bei mir ab 3200 an, bei anderen schon bei 2700?! :rolleyes:
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11318
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon klappwohnwagen » 21/11/2011, 21:05

Hallo Camper,

auch ich habe einfach meine Leuchtmittel ( einfache 12V Autobirnen) durch Leds mit gleicher Fassung ersetzt. Ungefähr diese Leds habe ich eingesteckt.

http://www.green-power-led.de/shop/pi16/pd44.html

Dass ich bei Netzspannung eine etwas höhere Wechselspannung (ca. 14V ) habe, hat keine negativen Auswirkungen. Ich vermute, dass eine Regelelektronik, die auch gleichrichtet eingebaut ist. Auch merke ich keinen Unterschied in der Helligkeit zu den alten 15W Glühbirnen.

Da die Umrüstung nicht ganz preiswert ist, habe ich zur Vorsicht erst mal 2 Lampen umgerüstet. Der Erfolg hat dann aber doch zur Nachbestellung geführt.

Ich hätte auch gerne die Positionslichter, die Rückleuchten und Bremslichter umgerüstet. Das ist aber leider verboten.

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon HD » 22/11/2011, 09:47

Hallo Klappi - auch LED-Positionsleuchten verboten? - Ich lass im Wohnmobilforum, dass Neuwagen bereits mit LED-Positionsleuchten ab Werk ausgerüstet sind.( wahrscheinlich bei den WW genauso) Auch dachte ich bisher dass, falls sie mit einer E-Prüfnummer versehen sind, eingesetzt werden können.
Gruss HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11318
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon tomruevel » 22/11/2011, 10:53

Moin,

LED Beleuchtung ist doch nicht verboten.
Aber LED Leuchten in den vorhandenen Leuchten einbauen sehr wohl.

D.h. man müßte die ganzen Leuchten wechseln.
Beim Rapido hatte ich die Positionsleuchten geändert, die Original Lampengläser waren matt und fast lichtundurchlässig geworden. Die im Thread von manchen befürchtete Blendung ist nicht eingetreten, eher haben die alten Leuchten geblendet.
http://www.camperpoint.de/index.php?page=Thread&threadID=7451&highlight=led+positionsleuchten

Eine schöne Auswahl bezahlbarer und anscheinend zugelassener Leuchten gibts hier.
Da könnte man schon schwach werden:
http://www.anhaenger-beleuchtung.de
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1295
Registriert: 9/12/2008, 21:20

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon klappwohnwagen » 22/11/2011, 22:42

Hallo HD und Tomruevel,

natürlich sind Led - Leuchtmittel am Auto nicht generell verboten, aber ich kann nicht die oben genannten Leds, die ich im Wohnwagen habe, auch für die Außenleuchten nehmen!

Man muss Positionsleuchten oder Rückscheinwerfer mit Leds, die zugelassen sind, einbauen. Einfach die Leuchtmittel austauschen, das geht nicht! Denn die Leds für die BA15 s/d Fassung haben keine Zulassungsnummer.

Es gibt aber fertige Leuchten mit Leds, die eine Zulassung für Kfz haben. Aber Tomruevel hatte es auch schon geschrieben.


Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon tomruevel » 22/11/2011, 23:15

Moin,

und die Dinger gibst denn tatsächlich mit einer entsprechden Kennzeichnung.
Ich habe die bisher immer nur ohne gesehen und auch nicht mehr weiter gesucht......
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1295
Registriert: 9/12/2008, 21:20

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon HD » 23/11/2011, 12:37

Nun gut, aber für den Innenraum gibt es quasi alle Leuchtmittel und -Fassungen in LED Technik, auch mit einem weiten Eingangsspannungsbereich, ebenso auch in warmweisser Lichtfarbe. Ein 3 Watt Ledspot ist dabei so hell wie ca. ein 15-20 Watt Halogenspot. Wenn ich alle LED's im Pössl leuchten habe, verbrauche ich noch keine 15 Watt - und das bei 8 Lampen.

Ich habe bei meiner letzten Reise mal darauf geachtet, was 230V-Strom auf den CP's so kostet - Spitzenreiter ist Frankreich mit 3-4 Euro, gefolgt von Kroatien mit um die 3 Euro - Italien schien mir von den 3 Ländern noch am Günstigsten mit 2,50-3 Euro

Ich brauchte keinen Fremdstrom, da ich auch viel gefahren bin - Jedenfalls hätte ich deutlich mehr Stromkosten als Mautkosten verbraucht, wäre ich auf Fremdstrom angewiesen gewesen.
Was ich aber immer sah, Wohnmobilisten auch mit großen und teuren Wagen steckten als Erstes das Stromkabel in die CP- oder Stellplatzsteckdosen :rolleyes: :rolleyes:
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11318
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon zeltfex » 23/11/2011, 13:12

... ja so ist das mit den Wohnmobilisten mit teueren Fahrzeugen. Die haben ne riesige Kühl- / Gefrierkombination
im Wagen und da muss 230 V dran, damit die tiefgefrorenen Steaks vom eigenen Metzger nicht auftauen.
Das ganze mit GAS zu betreiben erscheint denen dann zu teuer.
Könnte auch noch sein, dass bei den niedrigen Temperaturen elektrisch geheizt wird.

Gruss vom zeltfex

PS. Angie hat den Haushalt in der Debatte lautstark verteidigt.
zeltfex
Mitglied
 
Beiträge: 422
Registriert: 16/3/2006, 14:33

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon Mephisto » 23/11/2011, 21:22

zeltfex hat geschrieben:... ja so ist das mit den Wohnmobilisten mit teueren Fahrzeugen. Die haben ne riesige Kühl- / Gefrierkombination im Wagen und da muss 230 V dran, damit die tiefgefrorenen Steaks vom eigenen Metzger nicht auftauen.
Das ganze mit GAS zu betreiben erscheint denen dann zu teuer. Könnte auch noch sein, dass bei den niedrigen Temperaturen elektrisch geheizt wird.
Gruss vom zeltfex


Dank HDs Empfehlung standen wir auf dem CP St. Jaques. Vor dem Touring der Kochtisch mit einer 850 g Seezunge in der Fischpfanne. Kommt ein Womo-Fahrer und fragt, was es gibt, na, Seezunge, und bei Ihnen? : Spätzle, Rouladen und Blaukraut :eek: Die französische Küche ist auch nicht mehr, was sie mal war :lach:

Aber, son Plasmabildschirm mit selbstjustierender Camos -Sat-Kugel braucht auch seine 120 Watt, ist also nicht nur der Gefrierschrank fürs Eingemachte :D
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2242
Registriert: 15/8/2007, 12:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon HD » 23/11/2011, 21:44

Wieso fällt mir dazu gerade St. Marc-sur-Mer und das Hotel de la Plage bei St. Nazaire ein??? :rolleyes:
http://mw2.google.com/mw-panoramio/phot ... 674157.jpg

Vielleicht wegen der franz. Küche?
http://www.youtube.com/watch?v=pnV1egPx7Uw&NR=1

ach ja, da fällt mir ein, Loriot war bestimmt auch schonmal hier - die Szene inspirierte ihn wohl :rolleyes:

http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=nkNK6RkoIS8

HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11318
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon Mephisto » 23/11/2011, 22:23

Leider hat es damals nicht geklappt in St.Marc noch anzulegen. ;( Die CPs hatten noch nicht geöffnet in der Gegend und so sind wir aus der Vendee direkt nach St.Jaques durchgefahren.
Ich bin auch der Überzeugung, daß Loriot sich bei verschiedenen Gags die Inspiration bei Jacques Tati geholt hat. Meiner Meinung nach waren sie sich in ihrer Perfektionierung des gehobenen Alltagsblödsinn sehr ähnlich, so eine Art Seelenverwandtschaft.
Französische Küche: hab leider nicht den Ausschnitt gefunden, wo der Kellner hinter der oinkoink-Türe des Eßsaales steht, die Urlauber auf Figur und Gewicht taxiert und entsprechende Scheiben vom Braten abschneidet.
Den Film Les Vacances de Monsieur Hulot hab ich bestimmt schon ein dutzend Mal gesehen, immer wieder gibts was Neues zu entdecken.
Aber St. Marc ist nur aufgeschoben. 2013 Sind wir zwangsweise in der Vendee, der nächste Anlauf ist in Planung.
.........................................

Und nun schalten wir zurück zu den LED :D ;D
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2242
Registriert: 15/8/2007, 12:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Led-Beleuchtung Innenraum

Beitragvon HD » 23/11/2011, 22:43

Beitrag gelöscht und verschoben, da OT
sorry HD
Zuletzt geändert von HD am 23/11/2011, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11318
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Nächste

Zurück zu Wohnmobil Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast