Tod im Wohnmobil: Crashtest mit verheerenden Folgen

Wohnmobilbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: Susanne, Team Camperfriends, Daniel, gerd, sunshine

Tod im Wohnmobil: Crashtest mit verheerenden Folgen

Beitragvon Killerdackel » 6/4/2017, 00:17

TV-Sendung Kassensturz:

Immer mehr Schweizer verreisen mit dem Häuschen auf Rädern. Für die meisten Wohnmobile genügt der normale Führerausweis. Doch viele sind sich des Risikos am Steuer nicht bewusst. «Kassensturz» lässt ein Wohnmobil frontal gegen die Wand krachen. Die Folgen sind verheerend: Von fünf Insassen hätten drei den Unfall wohl nicht überlebt.
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10709
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Tod im Wohnmobil: Crashtest mit verheerenden Folgen

Beitragvon Doris » 6/4/2017, 07:48

Naja, die haben aber auch alles falsch gemacht was geht: Kinder und Jugendlicher hinten nicht angeschnallt, schwere Sachen in den Oberschränken, Füße auf dem Armaturenbrett über dem Airbag.

Interessant wäre, was passiert wäre, wenn das alles berücksichtigt worden wäre.

Doris
„Auge um Auge .... - und die ganze Welt wird blind sein.“
Mahatma Gandhi 
Benutzeravatar
Doris
Mitglied
 
Beiträge: 1575
Registriert: 10/10/2006, 12:39

Re: Tod im Wohnmobil: Crashtest mit verheerenden Folgen

Beitragvon Winni » 6/4/2017, 08:46

Wenn ich das mit meinem Fiat 126 oder mit meinem Fiat Seicento machen würde, wären auch alle tot.
Darum mache ich das nicht. :top:

Am Besten nur zu Hause vorsichtig auf dem Bett liegen :lach:

Dass ein älteres Wohnmobil zusammenfällt wie ein Kartenhaus ist doch klar, wahrscheinlich haben da Kastenwagen echte Vorteile. Trotzdem finde ich zum Beispiel alte Hymermobile toll.
Der Umweg ist das Ziel ( Reinhold Messner)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 11594
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Tod im Wohnmobil: Crashtest mit verheerenden Folgen

Beitragvon HD » 6/4/2017, 09:02

U.a. Deswegen ziehe ich wieder einen WW, da ist keiner drin während der Fahrt :D
:juggle:
Der KD sollte auch Angst haben. Was passiert im VW Bus mit 40km gegen eine Wand??? mit den alten Kisten.
HD :juggle: Aber der ist ja auch schon lange Rentner. Die paar Jährchen noch :rolleyes:
Wie sagte Kast gestern: mit erhobenem Kopf dem Ziel entgegen ;D oder so ähnlich.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9736
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Tod im Wohnmobil: Crashtest mit verheerenden Folgen

Beitragvon Winni » 6/4/2017, 09:44

HD, Täusch Dich nicht im Crashverhalten des VW T3!!! Das war /ist eine geniale Konstruktion. Man hat den mal frontal gegen einen Volvo knallen lassen, da war der Volvo aber platt :lach:
Der Umweg ist das Ziel ( Reinhold Messner)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 11594
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Tod im Wohnmobil: Crashtest mit verheerenden Folgen

Beitragvon HD » 6/4/2017, 11:14

Der T2, den ich hatte hätte sich und mich zerlegt, der T3 hat keinen Airbag und der zerlegt den Killer darin. :!:
Wir reden von einer WAND und nicht von einer Knautschkarosse.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9736
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Tod im Wohnmobil: Crashtest mit verheerenden Folgen

Beitragvon Winni » 6/4/2017, 11:36

Wer fährt denn überhaupt gegen eine Wand? :lach:

Und keiner weiß, ob die airbags nach ein paar jahren noch funzen....also am besten jedes jahr neues auto kaufen, zur sicherheit :lach:
Der Umweg ist das Ziel ( Reinhold Messner)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 11594
Registriert: 4/3/2006, 14:27


Zurück zu Wohnmobil Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste