Reifen platzt, was passiert

Caravanbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon HD » 2/12/2014, 13:48

Du sollst ja auch die Achse NICHT SO HOCH bocken, dass die Reifen frei hängen. NUR so hoch, dass wenn der Wagen abrutscht immer noch Platz zwischen Oberkante Stützen und Unterkante Holzboden ist

Die Unterkannte Achse ist bei einem WW normalerweise der tiefste Punkt und von dort bis zum Hoklzoden ist noch ein gutes Stück Freiraum
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11331
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon steyr » 2/12/2014, 13:54

Ich bin der Meinung dass dieses Problem gar keines ist. Ich hatte/habe beim LKW-Womo so gut wie beim aktuellen Weinsberg nach dem Winter immer "Standplatten". Ich fahr jedesmal zu Hause los, es ruckelt ein paar Kilometer ein wenig und wenn der Reifen einmal auf Temperatur ist läuft er wieder rund, als spätestens nach 50-100 Kilometer ist das Problem von selbst gelöst. Für die die jetzt wirklich wegen der Problematik nicht schlafen können, gibt es im Fachhandel so Teile die man unter die Räder legen kann wo dann der Reifen "rund" und nicht "platt" draufsteht. Die Teile sind aus Kunststoff und kosten fast nix .
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon steyr » 2/12/2014, 13:56

Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon HD » 2/12/2014, 14:01

Immer wieder herzerfrischend zu lesen mit WAS man den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen möchte. :lach:
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11331
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon steyr » 2/12/2014, 14:05

Wenn Du wüsstest wie oft ich diese Dinger auf CP's schon unter Reifen von Womo und Wowa gesehen hab ;)
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon steyr » 2/12/2014, 14:06

Bei Engländern und Schweizern, vorzugsweise :D
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon C-Klaus » 2/12/2014, 14:08

steyr hat geschrieben:http://dasmobilwerk.de/shop/Tyre-Guard-Reifenschoner


steyr hat geschrieben:Ich bin der Meinung dass dieses Problem gar keines ist. Ich hatte/habe beim LKW-Womo so gut wie beim aktuellen Weinsberg nach dem Winter immer "Standplatten". Ich fahr jedesmal zu Hause los, es ruckelt ein paar Kilometer ein wenig und wenn der Reifen einmal auf Temperatur ist läuft er wieder rund, als spätestens nach 50-100 Kilometer ist das Problem von selbst gelöst. Für die die jetzt wirklich wegen der Problematik nicht schlafen können, gibt es im Fachhandel so Teile die man unter die Räder legen kann wo dann der Reifen "rund" und nicht "platt" draufsteht. Die Teile sind aus Kunststoff und kosten fast nix .



Also diese Reifenkissen haben bei mir nicht geholfen.

Weder bei meinem PKW (Cabrio / Sommerfahrzeug) noch bei meinem Wohnwagen.

Bei meinem Wohnwagen (Tandem) habe ich auch noch 100km Fahrt weiterhin das Problem mit dem Standplatten. Neue Reifen waren Pflicht. Der Wohnwagen hoppelte richtig. Also ein Standschaden ist kein Märchen.
Benutzeravatar
C-Klaus
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 2/12/2014, 11:54

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon HD » 2/12/2014, 14:10

Glaub ich Dir sofort :lach: also dem Yves, dass er die gebogenen “Schlafkissen“ für Reifen oft sah.
2x 40cm lange Balken -ich hatte 16x10cm und halt 40cm lang, in Längsrichtung unter die WW Achse, wohin will dann denn der WW noch abrutschen????

HD
Zuletzt geändert von HD am 2/12/2014, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11331
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon C-Klaus » 2/12/2014, 14:11

Wenn man bei Youtube nach "Wohnwagen aufbocken" sucht, findet man sogar einen Typ der mit einem Luftkissen scheitert. :D

http://www.youtube.com/watch?v=OOJjKrIhlNQ
Benutzeravatar
C-Klaus
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 2/12/2014, 11:54

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon steyr » 2/12/2014, 14:36

C-Klaus hat geschrieben: Also ein Standschaden ist kein Märchen.


Nein, ich hab sie auch nach jeder Saison, aber macht es vielleicht einen Unterschied ob das bei relativ neuen Reifen passiert wie beim LKW oder dem Weinsberg und die sich dann wieder "erholen", oder vielleicht bei Reifen die eigentlich schon ihr Reifenleben hinter sich haben, nicht mehr "erholen". Auch ein Reifen mit fast neuwertigem Profil kann doch schon zum "alten Eisen" gehören. Wahrscheinlich verträgt eine gealterte Gummimischung weniger als eine relativ frische?
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon donalfredo » 2/12/2014, 15:00

Mein Wohnmobil ist jetzt gut vier Jahre alt.
Und es wird kommendes Jahr neue Ganzjahres-Schuhe bekommen, das steht fest, obwohl sie noch nicht fällig wären ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4368
Registriert: 10/1/2009, 14:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon HD » 2/12/2014, 15:09

Tja, meine derzeitigen Winterreifen würden wohl den Sommer noch gut überleben, aber ich wechsele auch im Frühjahr auf Ganzjahresreifen. Aber vorne andere als hinten.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11331
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon C-Klaus » 2/12/2014, 19:17

Bei Tandem Achsen ist ja in den Kurven das Problem mit dem Abbrieb.
Also wer wenig Kreisverkehr fährt, hat länger was von den Reifen :D :D :D
Benutzeravatar
C-Klaus
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 2/12/2014, 11:54

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon wolfi1101 » 2/12/2014, 23:03

C-Klaus hat geschrieben:Hallo und Danke für die Antwort.

Hat evtl. noch jemand eine bessere Lösung ?

Das Problem müssten doch eigentlich viele Wohnwagenbenutzer haben. Alle machen ja keinen Winterurlaub. Also unser Wohnwagen steht immer zum Überwintern rum.


Evtl: mal http://www.flat-jack.de/reifenkissen-camper.html schauen :rolleyes: für deinen Tandem zu Teuer :flop:

Probier mal Styrodurplatten ca.50mm da sinkt er auch nach einiger zeit in sein Reifenbett :) :top: http://www.reifenbett.de/Reifenbetten:::1.html :/
mfg.Wolfi

[b]Du kannst Dich den ganzen Tag ärgern,aber Du bist nicht verpflichtet dazu.[/b]
unterwegs mit Citroen C5 III 200 HDI Exklusive und LMC Musica 503E
Benutzeravatar
wolfi1101
Mitglied
 
Beiträge: 115
Registriert: 4/3/2006, 17:48
Wohnort: Hockenheim

Re: Reifen platzt, was passiert

Beitragvon C-Klaus » 3/12/2014, 08:20

wolfi1101 hat geschrieben:
C-Klaus hat geschrieben:Hallo und Danke für die Antwort.

Hat evtl. noch jemand eine bessere Lösung ?

Das Problem müssten doch eigentlich viele Wohnwagenbenutzer haben. Alle machen ja keinen Winterurlaub. Also unser Wohnwagen steht immer zum Überwintern rum.


Evtl: mal http://www.flat-jack.de/reifenkissen-camper.html schauen :rolleyes: für deinen Tandem zu Teuer :flop:

Probier mal Styrodurplatten ca.50mm da sinkt er auch nach einiger zeit in sein Reifenbett :) :top: http://www.reifenbett.de/Reifenbetten:::1.html :/


Also mit den Reifenkissen habe ich bisher leider schlechte Erfahrungen gemacht. Trotz 4 Kissen (Allerdings ein anderer Hersteller) habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese Kissen nichts bringen.
Benutzeravatar
C-Klaus
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 2/12/2014, 11:54

VorherigeNächste

Zurück zu Caravan Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast