mal wieder das Sicherungsseil

Caravanbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon Winni » 10/12/2019, 13:02

Ich finde gerade folgenden Text:



"Auch in Österreich benötigen Anhänger ohne Bremse eine Sicherungsverbindung (z. B. Reißleine oder Sicherungskette). Allerdings reicht es im Allgemeinen aus, die Reißleine bzw. Sicherungskette über die Anhängerkupplung zu legen. Das Nichtvorhandensein der Sicherungsverbindung wird in der Regel mit einer Strafe bis zu 100 Euro geahndet. Die trifft nicht nur den Fahrer, sondern auch den Fahrzeughalter."


Seit wann haben denn Anhänger OHNE BREMSE so ein Seil?


Und wie in Gottes Namen bekomme ich den Karabiner auf Bild V2 und V4 durch die Öse? V3 ist verboten, außer es ist ein Schäkel nach Din 52299, aha.
Bild
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13467
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon donalfredo » 10/12/2019, 13:09

In D ist dieses Sicherungsseil nur bei Hängern mit Auflaufbremse erforderlich.
Das ist mein Kenntnisstand.
Vielleicht kann da Werner was dazu sagen.
Ich könnte mir vorstellen, daß ein entkoppelter, nicht selbstbremsender Hänger eher mit Seil zum Sicherheitsrisiko wird als ohne.
Und warum heißt ein Sicherungsseil Abreißseil?
Der Hänger reißt auch ohne Seil ab, wenn er abreißt ... :lach: :lach: :lach: ... oder wie soll ein Seilchen dieser Art bis zu 749 Kilogramm sichern?
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4350
Registriert: 10/1/2009, 14:00
Wohnort: Stuttgart

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon Winni » 10/12/2019, 13:22

Jo Fragen, über Fragen. An meinem Volvo ist eine extra Öse an der Ahk, aber da bekomme ich kein Seil mit Schäkel durch, wie auf den Bildern......
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13467
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon sebbarca » 10/12/2019, 13:36

Hola, morje!
Wieso? Im Text und V1 wird doch gezeigt, daß es auch ohne Öse erlaubt ist? Seit wann bist Du penibler als die Regel?
Hasta luego!
Klaus
Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Kurt Tucholsky
--------------------------------------------------------------
Unterwegs mit Renault Scenic DCi 110 CV Expression (vormals Espace JE 2,2 dT (R. i. p.)) und Sterckeman 400 CP Star de Luxe
Benutzeravatar
sebbarca
Mitglied
 
Beiträge: 1440
Registriert: 7/5/2008, 16:56
Wohnort: Boppard

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon Lofottroll » 10/12/2019, 13:46

Das Abreißseil soll bei Trennung der Anhängerverbindung lediglich nur noch die Anhängerbremse in Vollbremsstellung ziehen und dann abreißen. Dafür gibt es eine Sollbruchstelle am selbigen.
Natürlich macht dieses Seil nur bei einem Anhänger mit Bremse Sinn. Deshalb auch nur bei gebremsten Anhängern vorgeschrieben.

In Deutschland ist das Überlegen einer Schlaufe um die Kugel noch erlaubt. In etlichen Ländern nicht mehr.
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1318
Registriert: 3/4/2009, 20:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon Winni » 10/12/2019, 14:03

jo, Klaus, einfach Interesse. In Niederlande, Österreich, Schweiz ist die gewohnte Schlaufe nicht mehr erlaubt. In den Niederlanden muss es zwingend V4 sein. Aber durch meine Öse passt nicht der Karabiner durch, und er ist fest am Seil.. .
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13467
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon Susanne » 10/12/2019, 14:29

ja, wir wissen auch noch nicht, wie wir das bei uns lösen sollen....
grüßle Susanne
------------------------------------------------------
würde doch jeder gründlich lesen und seine Antwort gründlich überdenken
Benutzeravatar
Susanne
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 3564
Registriert: 4/3/2006, 10:30

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon HD » 10/12/2019, 15:57

Schäkel aus Edelstahl oder feuerverzinkt an die Öse. Aber kein Kinderspielzeug sondern so was zum Bleistift.
https://www.amazon.de/Schäkel-304-Edelstahl-Ring-Packung/dp/B07KXCD84K/ref=sr_1_4_sspa?adgrpid=75003364470&gclid=EAIaIQobChMIgOqpiqur5gIVSrDtCh267ggZEAAYASAAEgKdMPD_BwE&hvadid=352749782856&hvdev=t&hvlocphy=9041788&hvnetw=g&hvpos=1t1&hvqmt=e&hvrand=6440852699339063753&hvtargid=aud-889394410487%3Akwd-368293662167&hydadcr=27931_1728721&keywords=schäkel+4+tonnen&qid=1575989687&sr=8-4-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUFITEg5TUJOTEFITkQmZW5jcnlwdGVkSWQ9QTA4NjQxNzAyWlZJTlRPSTBaNFdWJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTA3MTkwMTNOOElWTDJYNVZJTUUmd2lkZ2V0TmFtZT1zcF9hdGYmYWN0aW9uPWNsaWNrUmVkaXJlY3QmZG9Ob3RMb2dDbGljaz10cnVl
An den Schäkel den Karabiner.
Hab ich auch so.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11318
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon donalfredo » 10/12/2019, 16:10

Und wenn ihr das so löst?
Ist denn die montierte Öse groß genug, bezw. das Stahlseil weich genug?

Bild
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4350
Registriert: 10/1/2009, 14:00
Wohnort: Stuttgart

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon Susanne » 10/12/2019, 16:55

bei gibt es keine Öse, weiß nicht, wie das bei Winni ist?
grüßle Susanne
------------------------------------------------------
würde doch jeder gründlich lesen und seine Antwort gründlich überdenken
Benutzeravatar
Susanne
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 3564
Registriert: 4/3/2006, 10:30

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon donalfredo » 10/12/2019, 16:57

Ich hatte zwei Einachser ohne Auflaufbremse und alle hatten keine Öse ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4350
Registriert: 10/1/2009, 14:00
Wohnort: Stuttgart

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon R.Fuller » 10/12/2019, 17:04

Die Öse hat ja auch der Zugwagen.
Grüsse aus Hannover
Ralf


Reise mit SAAB 9-5 Bj. 2002, Kombi, Automat, 185PS oder SAAB 9-3 Bj. 1999, Automat, 130PS, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014
R.Fuller
Mitglied
 
Beiträge: 772
Registriert: 10/10/2014, 14:53
Wohnort: Hannover

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon Susanne » 10/12/2019, 19:05

Susanne hat geschrieben:bei gibt es keine Öse, weiß nicht, wie das bei Winni ist?


ups, das hätte heißen müssen: bei uns am Auto gibt es keine Öse ......
grüßle Susanne
------------------------------------------------------
würde doch jeder gründlich lesen und seine Antwort gründlich überdenken
Benutzeravatar
Susanne
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 3564
Registriert: 4/3/2006, 10:30

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon donalfredo » 10/12/2019, 19:58

Schon.
Aber sicher, Susanne.
Der aufschraubbare Abschlepphaken.

Üblicherweise gibt es einen Haken, an eine Schelle montiert, die man an den Hals der AHK anschraubt ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4350
Registriert: 10/1/2009, 14:00
Wohnort: Stuttgart

Re: mal wieder das Sicherungsseil

Beitragvon Daniel » 10/12/2019, 20:03

Hallo,

bei Amazon bekommt man sowas:Hollandöse

Bei obelink oder anderen Campinghändlern bekommt man die natürlich auch.
Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Gruß vom Niederrhein

Daniel

http://www.doggen-berg.de
Benutzeravatar
Daniel
Moderator
 
Beiträge: 2508
Registriert: 12/7/2006, 10:23
Wohnort: Kamp-Lintfort

Nächste

Zurück zu Caravan Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast