Ösen für die Vorzeltstangen

Caravanbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

Ösen für die Vorzeltstangen

Beitragvon Michelle » 29/6/2016, 13:39

Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage:

Hat jemand Erfahrung mit Klemm-Vorzeltösen, die NICHT verschraubt werden müssen (kleben oder nur durch die Spannung der Stangen haltend)?

Der Wohni, der mir ausgeliehen wurde hat diese Ösen nicht. Ich möchte mein Vorzelt, welches ich beim Rubis dabei habe mitnehmen (es passt am geliehenen Wohni), benötige aber diese beiden Ösen......

Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte! Dank in Voraus!

VG
Michelle
...Wasser dehnt sich bei Kälte aus..Menschen bestehen zu 80% aus Wasser...also...ich bin nicht dick, mir ist nur kalt!
Benutzeravatar
Michelle
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 28/5/2016, 08:21
Wohnort: 21244 Buchholz in der Nordheide

Re: Ösen für die Vorzeltstangen

Beitragvon platin65 » 29/6/2016, 13:52

Hallo Michelle,

wir hatten jahrelang diese Ösen bei uneserem Wohnwagen und nur positive Erfahrung. Man muß halt beim Vorzeltaufbau auf gute Verspannung der Stangen achten. Will noch erwähnen, dass wir allerdings nie einen schweren Sturm mit dem Vorzelt und diesen Ösen erlebt haben. Heute nicht mehr im Einsatz da Sackmarkise.
es grüßt von der Ostalb
Joachim

unterwegs mit Ford C-Max geschoben von Hymer 540
Benutzeravatar
platin65
Mitglied
 
Beiträge: 434
Registriert: 22/1/2009, 19:51
Wohnort: Ostalb

Re: Ösen für die Vorzeltstangen

Beitragvon donalfredo » 14/7/2016, 21:53

Michelle hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage:

Hat jemand Erfahrung mit Klemm-Vorzeltösen, die NICHT verschraubt werden müssen (kleben oder nur durch die Spannung der Stangen haltend)?

Der Wohni, der mir ausgeliehen wurde hat diese Ösen nicht. Ich möchte mein Vorzelt, welches ich beim Rubis dabei habe mitnehmen (es passt am geliehenen Wohni), benötige aber diese beiden Ösen......

Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte! Dank in Voraus!

VG
Michelle


Meinst du exakt sowas?

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 21.51.56.png
Bildschirmfoto 2016-07-14 um 21.51.56.png (95.95 KiB) 3763-mal betrachtet


Falls ja - sollte ich in meinem Vorratskeller mal suchen.
Die spinnen, die Römer - hat das mal 25 €uro/Stück gekostet?
Ich gehe davon aus, daß ich welche finde, die würde ich verschenken ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4698
Registriert: 10/1/2009, 15:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Ösen für die Vorzeltstangen

Beitragvon Michelle » 10/8/2016, 10:49

Hallo Wolfgang,

bitte entschuldige, dass ich auf Dein Angebot nicht reagiert habe.
Hier war zum Zeitpunkt Deiner Nachricht (14.07.) helle Aufregung: Hochzeit!!....nein, nein, nicht meine :rolleyes: ....der Sohn meines Lebensgefährten hat geheiratet...am 15.07. standesamtlich, am 16.07. kirchlich + Hochzeitsfeier....am 18.07. morgens um 4 Uhr sind wir gemeinsam in den Urlaub gefahren....

Aber zurück zu den "Ösen"...genau die habe ich mir bei F. Berger gekauft (25,- € 3 Stück!!!) und es hat perfekt funktioniert.

Vielen lieben Dank für Dein Angebot, nun habe ich selbst welche.

LG
Michelle
...Wasser dehnt sich bei Kälte aus..Menschen bestehen zu 80% aus Wasser...also...ich bin nicht dick, mir ist nur kalt!
Benutzeravatar
Michelle
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 28/5/2016, 08:21
Wohnort: 21244 Buchholz in der Nordheide


Zurück zu Caravan Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast