Vollabnahme wann?

Caravanbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

Vollabnahme wann?

Beitragvon R.Fuller » 10/2/2016, 20:00

Moin,

mein WoWa müsste in diesem Monat, Feb. 2016, zum TÜV.

Da ich zurzeit keine Lust habe, erst Ende August reisen kann, frage ich mich, wann muss ich spätestens zum TÜV, um nicht eine Vollabnahme machen zu müssen.

Der WoWa ist immer angemeldet.

Danke für Infos!
Grüsse aus Hannover
Ralf


Reise mit SAAB 9-5 Bj. 2002, Kombi, Automat, 185PS oder SAAB 9-3 Bj. 1999, Automat, 130PS, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014
R.Fuller
Mitglied
 
Beiträge: 772
Registriert: 10/10/2014, 14:53
Wohnort: Hannover

Re: Vollabnahme wann?

Beitragvon Killerdackel » 10/2/2016, 20:39

Vollabnahme gibt's seit Jahren nicht mehr bei abgelaufenem TÜV.
Kannst also locker überziehn.

Zitat ausm LINK:
Die Laufzeit der Plakette beträgt , z.B. für PKW und Motorrad, 24 Monate – ab Termin der HU. Wer künftig den Untersuchungstermin versäumt, bekommt die Plakette nicht mehr rückdatiert. Bei PKW und Motorrad gilt also:
Die HU ist grundsätzlich immer 24 Monate nach dem jeweils erfolgten letzten Untersuchungstermin fällig. Ist die Plakette jedoch um mehr als 2 Monate abgelaufen, müssen wir eine vertiefte Prüfung durchführen, die wir Ihnen mit einem Aufschlag von 20 Prozent berechnen.


P.S.: Ist die Plakette mehr als zwei Monate abgelaufen und man gerät in eine Verkehrskontrolle, muss man mit einem Verwarnungsgeld bis hin zu Bußgeld und Punkten rechnen. Kritisch ist es auch, wenn man mit abgelaufener HU-Plakette in einen Unfall verwickelt wird. Dann kann man von der Versicherung entsprechend belangt werden.

Es ist anzunehmen, daß diese Regelung nicht nur für PKW & Motorrad, sondern auch für WW & WoMo gilt.
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10968
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Vollabnahme wann?

Beitragvon Lofottroll » 10/2/2016, 20:41

Eine vollabnahme wird fällig ab 84 Monate Abmeldung.
Ist das Fahrzeug zugelassen gibt es keine Vollabnahme. Allerdings kostet es ab 8 Monate Überziehung 60 € und 1 Punkt in Flensburg.
Ab 2 Monate Überziehung führt der TÜV eine erweiterte Prüfung durch, die ca 20 % teurer ist.
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1315
Registriert: 3/4/2009, 20:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: Vollabnahme wann?

Beitragvon Winni » 10/2/2016, 20:49

Also bei uns in Niedersachen nimmt der TÜV/Dekra pro Monat "überziehen" 5 Euro, man bekommt dann aber eine aktuelle Plakette.
Also statt Februar erst im Juli zum TÜV kostet 25 Euro Aufpreis, aber man bekommt eine August-Plakette......kann man machen

Wenn man aber damit rumfährt, greift natürlich der Katalog der STVO
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13446
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Vollabnahme wann?

Beitragvon tomruevel » 10/2/2016, 23:38

Moin,

auch wenn es umständlich ist und evtl. etwas zusätzlichen Aufwand erfordert ist eine HU die außerhalb der der üblichen Caravanreisezeiten liegt doch eigentlich nicht schlecht.
Spätestens dann wenn man noch einen Werkstatttermin benötigt, kurzfristig weil bei der HU ein Mangel festgestellt wurde, wird es spätestens ab Ostern eng.
Bis nach den Schulferien.
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1289
Registriert: 9/12/2008, 21:20

Re: Vollabnahme wann?

Beitragvon Killerdackel » 11/2/2016, 01:01

Winni hat geschrieben:Also bei uns in Niedersachen nimmt der TÜV/Dekra pro Monat "überziehen" 5 Euro, man bekommt dann aber eine aktuelle Plakette.
Also statt Februar erst im Juli zum TÜV kostet 25 Euro Aufpreis, aber man bekommt eine August-Plakette......kann man machen ....

Steht im Widerspruch zur Seite von TÜV-Nord = 20 % Aufschlag wie bei TÜV-Süd.
Aufpreis regelt nicht die Prüfstelle, sondern die STVZO !!
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10968
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Vollabnahme wann?

Beitragvon R.Fuller » 11/2/2016, 17:29

Zuerst ein herzliches DANKE!

Gut, vor April, dann ist Ostern ja auch vorbei, schaffe ich es nicht.

Dann muss ich halt etwas ´draufzahlen, habe dann aber einen freundlicheren Termin 2018.

Ich denke, wenn ich mir beim TÜV einen Termin hole und das belegen kann, dass dann die Fahrt dahin geduldet wird.
Grüsse aus Hannover
Ralf


Reise mit SAAB 9-5 Bj. 2002, Kombi, Automat, 185PS oder SAAB 9-3 Bj. 1999, Automat, 130PS, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014
R.Fuller
Mitglied
 
Beiträge: 772
Registriert: 10/10/2014, 14:53
Wohnort: Hannover

Re: Vollabnahme wann?

Beitragvon Tscharlie » 11/2/2016, 17:36

Ich fahre einfach, wenns Probleme gibt, dann sehe ich weiter.
Ich montiere aber das Schild beim Händler ab und lege es unsichtbar ins Fahrzeug, dann kommt niemand auf dumme Gedanken.
Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10606
Registriert: 4/3/2006, 08:43


Zurück zu Caravan Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste