Wieviel Zuladung braucht der Camper heute ???

Caravanbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: Susanne, Team Camperfriends, Daniel, sunshine

Re: Wieviel Zuladung braucht der Camper heute ???

Beitragvon Susanne » 13/1/2015, 15:19

tja, ich glaube, da würde der RA mit mir auch arbeit bekommen, das würd ich nicht akzeptieren.
grüßle susanne
------------------------------------------------------
würde doch jeder gründlich lesen und seine Antwort gründlich überdenken
Benutzeravatar
Susanne
Moderatorin
 
Beiträge: 2658
Registriert: 4/3/2006, 10:30

Re: Wieviel Zuladung braucht der Camper heute ???

Beitragvon donalfredo » 13/1/2015, 16:04

Pappabaer hat geschrieben:Irrtum Alko bietet sehr wohl ein 2 -Tonnenfahrgestell als Monoachser an an- -LMC verbaut das - nur nicht alle Hersteller verbauen das :::


Ok, mag sein, ich bin jetzt seit bald acht Jahren aus dem Wohnwagenrennen.
Tabbert jedenfalls gibt eine 2Tonnenmonoachse jedenfalls nicht frei, haben unsere Freunde erfahren.

Das ändert aber nichts an dem deutlichen Übergewicht, das eigentlich nicht zu akzeptieren ist ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 3355
Registriert: 10/1/2009, 14:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Wieviel Zuladung braucht der Camper heute ???

Beitragvon Pappabaer » 14/7/2015, 19:46

So der Musica 560E mit 1800kg zggw....steht auf dem Hof.... hat schon den ersten Test erfolgreich bestanden...

hab ihn heute gewogen und war echt überrascht...

Wagen voll bestückt (2 Gasflaschen, Vorzeltgestänge, 45 Liter Wasser, Alko Mammut Mover + 75 Ah AGM Batterie, 50 Meter 2,5 qmm Gummikabel, Abwassertaxi, Wagenheber, Häring, Werkzeug, Küche und Bad Bestückung, Bettdecken, Kopfkissen, Einstigshocker, Fußmatte , Vorzeltboden, Stühle, Tisch, Kaffeemaschine ...) also ALLES was wir brauchen...bis auf die Klamotten...

.... und dann sagt die Waage: 1610kg


Der Mondeo wiegt fahrbereit - OHNE Fahrer - 1730kg....im Brief steht ein Leergewicht von 1610kg....das werden wir ändern.... :lach: :lach: :lach:
mein Leben ist zu kurz um mich mit Dummköpfen zu streiten...

unterwegs mit nem LMC musica 560e hinter dem Mondeo 2.2TDCI...
Pappabaer
Mitglied
 
Beiträge: 908
Registriert: 17/8/2007, 08:15
Wohnort: in einem unbesiegbaren Dorf mitten in Hessen

Re: Wieviel Zuladung braucht der Camper heute ???

Beitragvon R.Fuller » 14/7/2015, 20:29

Pappabaer hat geschrieben:So der Musica 560E mit 1800kg zggw....steht auf dem Hof.... hat schon den ersten Test erfolgreich bestanden...

hab ihn heute gewogen und war echt überrascht...

Wagen voll bestückt (2 Gasflaschen, Vorzeltgestänge, 45 Liter Wasser, Alko Mammut Mover + 75 Ah AGM Batterie, 50 Meter 2,5 qmm Gummikabel, Abwassertaxi, Wagenheber, Häring, Werkzeug, Küche und Bad Bestückung, Bettdecken, Kopfkissen, Einstigshocker, Fußmatte , Vorzeltboden, Stühle, Tisch, Kaffeemaschine ...) also ALLES was wir brauchen...bis auf die Klamotten...

.... und dann sagt die Waage: 1610kg


Der Mondeo wiegt fahrbereit - OHNE Fahrer - 1730kg....im Brief steht ein Leergewicht von 1610kg....das werden wir ändern.... :lach: :lach: :lach:


Sorry, :nein:

aber jeder kann ja mitschleppen was er meint zu brauchen.

Doch, mal so auf die Liste geschaut, beim Wasser kann man gut 30 kg an Gewicht bis zum nächsten CP sparen.
Beim Gas, im Sommer auch.
Grüsse aus Hannover
Ralf


Reise mit SAAB 9³ Bj. 1999, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014
R.Fuller
Mitglied
 
Beiträge: 280
Registriert: 10/10/2014, 14:53

Re: Wieviel Zuladung braucht der Camper heute ???

Beitragvon Pappabaer » 15/7/2015, 08:38

Yes Mr. Fuller...klar kann man da Gewicht sparen... :ja:

aber ich wollte einfach mal wissen was er denn so wiegt...
ich werd einen Teufel tun und 45 Liter Wasser durch die Gegend kutschen.... :nein:

ich hatte den Tank nur voll gemacht, weil ich das Ersatzrad mit der Halterung noch nicht montiert habe...das sind ann ungefähr die 30 Liter Wasser :lach: :lach: :lach:


mir ging es häuptsächlich darum mal zu sehen, ob ich "problemlos" mit dem Gewicht für die 100er Sondergenehmigung hinkomme....wenn ich jetzt noch den Mondeo mit seinem tatsächlichen Gewicht eintragen lasse ginge das...aber ich denke wir lassen den ganzen Cirkus...ob der "Aufwand" lohnt ????
mein Leben ist zu kurz um mich mit Dummköpfen zu streiten...

unterwegs mit nem LMC musica 560e hinter dem Mondeo 2.2TDCI...
Pappabaer
Mitglied
 
Beiträge: 908
Registriert: 17/8/2007, 08:15
Wohnort: in einem unbesiegbaren Dorf mitten in Hessen

Re: Wieviel Zuladung braucht der Camper heute ???

Beitragvon Mephisto » 15/7/2015, 11:01

Und ich brauche die 30 l Wasser, um die Fahrräder auf der Deichsel transportieren zu können. :ja:
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2246
Registriert: 15/8/2007, 12:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Wieviel Zuladung braucht der Camper heute ???

Beitragvon Lofottroll » 15/7/2015, 15:34

Ja Mephi,so ist das bei mir auch. Die E-bikes wiegen halt etwas mehr. :D
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Die meisten Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik retten.
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 927
Registriert: 3/4/2009, 20:18

Vorherige

Zurück zu Caravan Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste