Holzofen für den Wowa/das Womo?

Caravanbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: Susanne, Team Camperfriends, Daniel, gerd, sunshine

Re: Holzofen für den Wowa/das Womo?

Beitragvon Juergen » 30/3/2016, 15:02

Hallo an alle Holzofen Interessenten...

wir beschäftigen uns seit 20 Jahren mit dem Thema heizen mit Holz und haben letztes Jahr angefangen einen BW-Shelter auszubauen. Das erste war natürlich ein Holzofen. Wichtig, wenn sich jemand für einen Holzofen im Womo entscheidet ist, dass dieser raumluftunabhängig betrieben werden kann. Brandschutzvorgaben sowie ein passender Kamin ist natürlich Pflicht. Die Brennmaterialbeschaffung sollte kein Problem darstellen, denn das findet man auf der ganzen welt, mal umsonst mal für nen kleinen Obolus. Übrigens macht unser Kaminofen auch das Duschwasser warm, ganz einfach ohne grossen Schnickschnack Wenn Jemand Interesse hat Bilder von unserem Holzofen zu sehen kann er sich gerne bei uns melden. Grüsse aus Augsburg
Juergen
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 30/3/2016, 14:51

Re: Holzofen für den Wowa/das Womo?

Beitragvon klappwohnwagen » 30/3/2016, 20:36

Hallo Camper,

ich kenne einen dauercampenden Rentner, der ständig in seinem Wohnwagen wohnt und sich einfach einen billigen Ofen aus dem Baumarkt geholt hat. Das größte Problem soll bei ihm die Wärmeregulierung sein. Die Luft holt er sich vorschriftsmäßig von draußen. Er hat einfach mit der Stichsäge ein Loch in die Decke seines Wohnwagens gesägt, das Ofenrohr durchgesteckt und dann einen Trichter aus Blech gebogen und ihn auf das Ofenrohr. von außen, aufgezogen. Damit bekam er das Kaminloch regendicht. Das Loch war nämlich einige cm größer als der Kamin. Anschließend wurde innen die Wand mit einem Blech gegen die Hitze abgeschirmt.
Mir wäre das aber viel zu gefährlich! Denn es könnte auch CO entstehen.
Viele Leute mit geringen Einnahmen meinen, das Wohnen im Wohnwagen sei preiswert. Das stimmt aber nicht ganz! Im Winter wird das Heizen mit Gas extrem teuer! Daher sterben jährlich viele Menschen an Co - Vergiftungen durch Experimente mit Holz / Kohleöfen in Wohnwagen und Wohnmobilen!

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1639
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Vorherige

Zurück zu Caravan Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste