preis gaskartuschen???

Fragen rund ums Zeltcamping

Moderatoren: sunshine, Daniel

preis gaskartuschen???

Beitragvon Winni » 12/7/2007, 17:43

Moin, moin,
ich hab so übers Jahr einen netten verbrauch an den Gaskartuschen ( Steckkartuschen) mit 190 gr Füllung.
>
Diese hier:

Bild

>
Die gabs eigentlich immer so um 0,75 cts. beim Camping-Dealer, wenn man wenigstens 10 Stck abnahm, nun will er auf einmal einzeln 2,--, im 10er Pack 1,50 das Stück. Hab ich da was verpasst??? Wieso sind die auf einmal so teuer??? Was zahlt Ihr dafür???
>
ich benutz die für die Camping-Gaz-leuchte, und für einen ebensolchen Kocher.
Winni
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13515
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Beitragvon Tscharlie » 12/7/2007, 17:52

1,95€ im Sportgeschäft einzeln, jetzt habe ich eine übrig nachdem der Kocher hin ist und der neue eine andere Kartusche hat :cry:

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10676
Registriert: 4/3/2006, 08:43

Beitragvon Wintercamper » 12/7/2007, 19:05

Falls das ne Standardkartusche ist... dafür habe ich bei "20% auf alles" zuletzt 1,- Euro bezahlt. Bei Obelink 0,75 Eur. Im Angebot 0,56 Eur bei 10 Abnahme.
Macht et jooot!

Knaus Eurostar 495TF - Wo unser Wohnwagen nicht hinkommt, da schwimmen wir hin!
Benutzeravatar
Wintercamper
Mitglied
 
Beiträge: 2956
Registriert: 6/3/2006, 09:28
Wohnort: Köln/Bonn + Rheinberg

Beitragvon Expat » 12/7/2007, 21:06

Wieviele von diesen Kartuschen verbrät, verglüht, verleuchtet Camper im Jahr? 3, 5, 10 oder 25? Mal angenommen 10. Selbst wenn die jetzt 1,5€ statt 0,75€ kosten, dann macht das eine Differenz von 7,5€ pro Jahr. Dafür kann man nicht zu Obelink fahren...
Gegenfrage an Winni: wieviel Liter Sprit verbrätst du pro Jahr mit deinem Auto, und was ist der Gegenwert davon in €? :wink:

Gruß, Holger, der aufgehört hat, den Erdnüssen (peanuts) hinter her zu rennen. :D
Expat
 

Beitragvon Winni » 12/7/2007, 21:51

Hi Expat, ich heize 225 qm Wohnfläche mit ÖL übers Jahr :D :D :D ...es geht ums Prinzip!!!
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13515
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Beitragvon Expat » 12/7/2007, 22:23

Ist schon klar, Winni. :D
Das Prinzip ist, dass die Gaspreise an die Ölpreise gekoppelt sind. Eigentlich. Bei den Kartuschen ist allerdings nicht das Gas selbst das Teure, sondern die Kosten der Dosenherstellung, der Transport, und die Margen des Groß- und Einzelhandels. Wie bei der Dose Cola, nur dass man mit der Cola nicht Heizen oder Licht erzeugen kann. :wink:
Aber tröste dich, die CP250-Kartuschen oder deren Derivate sind noch viel teurer in der Anschaffung.

Gruß, Holger
Expat
 


Zurück zu Camping mit Zelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast