Motorrad-Bausatz

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: Susanne, Team Camperfriends, Daniel, sunshine

Motorrad-Bausatz

Beitragvon klappwohnwagen » 25/11/2018, 22:55

Hallo Camper,

es wird mal wieder Zeit für ein Campingthema!

Fahrräder werden für manchen betagten Camper zu anstrengend. Daher wird häufig nach einer Alternative gesucht. Die Brötchen müssen schließlich auch bei bergigem Gelände pünktlich auf dem Tische des Wohnwagens / Womos liegen!

Ein Bekannter hat sich einen Motorrad/ Moped - Bausatz für sein Fahrrad bei Ebay gekauft.

https://www.china-gadgets.de/motor-komp ... t-fahrrad/
https://www.youtube.com/watch?v=x628kOi9i5o


Da er schon eine große Motorrad und Moped- Oldtimersammlung besitzt, wollte er mal etwas Neues ausprobieren. Ich glaube, so etwas gab es schon mal in den 40ziger/ 50ziger Jahren unter dem Namen "Maria hilf".

In diesem Zusammenhang möchte ich noch zur allgemeinen Belustigung und Warnung zum Besten geben, dass Freitag in Münster ein junger Mann mit einem motorisierten Longboard eine Brückenauffahrt mit 45km/h hoch fuhr und dort erwischt wurde. Erstens war Tempo 30, zweites kein Helm, drittens keine Versicherung, viertes keine Zulassung und last, not least wurde die Modellbaufernsteuerung auch nicht als Bremse anerkannt! :lach: Das wurde teuer.

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1650
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Re: Motorrad-Bausatz

Beitragvon HD » 29/11/2018, 15:36

Für Schrauber ganz interessant. Kommt leider zu spät, die Saxonette gibt es schon das Velosolex war eher ein Mofa und der Zeitgeist zum Elektromotor ist nicht aufzuhalten. Viel einfacher.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 10003
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland


Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron