Gasflasche liegend betreiben?

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: sunshine, Daniel

Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon Tscharlie » 21/4/2018, 18:27

Das ist mal eine Frage,

kann man eine Gasflasche auch im liegen betreiben?

Tscharlie
Wenn man'ne Schraube locker hat, dann hat das Leben ein bisschen "Spiel".
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10322
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon sebbarca » 21/4/2018, 18:43

Hola, buenos tardes!

Ich erinnere mich an die vielen Gabelstapler, die in unseren Werken rumdüsen, gasbetrieben mit liegender Gasflasche. Es ist auch Propan/Butangemisch, ob in anderem Verhältnis als beim typischen Campen??

Hasta luego!
Klaus
Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Kurt Tucholsky
--------------------------------------------------------------
Unterwegs mit Renault Scenic DCi 110 CV Expression (vormals Espace JE 2,2 dT (R. i. p.)) und Sterckeman 400 CP Star de Luxe
Benutzeravatar
sebbarca
Mitglied
 
Beiträge: 1228
Registriert: 7/5/2008, 17:56
Wohnort: Boppard

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon HD » 21/4/2018, 19:12

Nein, Gasflaschen mit Druckminderer stehend betreiben.
Gasflaschen für Stapler haben einen Verdampfer, wie auch bei Autos mit Flüssiggas. Da wird Gas flüssig in den Verdampfer (Vergaser) geleitet.
Bei der Gasentnahme mit Druckminderer wird Gas in GASförmigen Zustand entnommen. Das geschieht (die Gasform) oben in der Flasche, die daher auch nur max zu 80% (flüssig) gefüllt sind.(hat auch andere Gründe, Flüssigkeiten lassen sich normalerweise nicht mehr weiter komprimieren) Oben muss ein Raum sein, in der das flüssige Gas sich gasförmig ausdehnen kann. (vergasen kann)
Geht das Gas direkt flüssig in den Druckminderer kann dieser zerstört werden.
Das ist beim Stapler oder Auto anders, dort wird Gas flüssig entnommen.
Mich wundert Martin, dass gerade Du das fragst?
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 10447
Registriert: 4/3/2006, 14:19
Wohnort: Saarland

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon Tscharlie » 21/4/2018, 20:48

Danke HD,

hätte ich mit Überlegen auch drauf kommen können!
Wenn man'ne Schraube locker hat, dann hat das Leben ein bisschen "Spiel".
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10322
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon HD » 22/4/2018, 10:47

Mich würde der Grund deiner Frage interessieren. Zu wenig Platz im Gaskasten?
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 10447
Registriert: 4/3/2006, 14:19
Wohnort: Saarland

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon Tscharlie » 22/4/2018, 12:48

Der Lander hat einen zu niedrigen Gaskasten für die 11 kg Flaschen.
Liegend kann man zu stehenden 5 kg noch liegend eine 11 kg mitnehmen.
Wenn wir in Winterurlaub fahren, dann wird die Flasche halt am CP danebengestellt, liegend wäre aber "charmant" gewesen.
Mit der Heizung sind 5 kg schnell am Ende.

Wir haben jetzt 4 x 5 kg + 3 x 11 kg + 1 x 33 kg. Da könnte man schon eine Weile aushalten. :D
Wenn man'ne Schraube locker hat, dann hat das Leben ein bisschen "Spiel".
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10322
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon HD » 22/4/2018, 13:34

Früher fuhren die Lander halt nur im Sommer.
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 10447
Registriert: 4/3/2006, 14:19
Wohnort: Saarland

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon Winni » 22/4/2018, 13:46

Wir haben zwei 5 kg Pullen im Touring. Das hat bisher immer ausgereicht, auch mal ne Woche im Winter.
Auf den Bergen dem Himmel so nah...ich liebe es.
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 12576
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon Doris » 22/4/2018, 15:48

Winni hat geschrieben:Wir haben zwei 5 kg Pullen im Touring. Das hat bisher immer ausgereicht, auch mal ne Woche im Winter.


Seit wann fährst Du Deinen Touring im Winter?
„Auge um Auge .... - und die ganze Welt wird blind sein.“
Mahatma Gandhi 
Doris
Mitglied
 
Beiträge: 1633
Registriert: 10/10/2006, 13:39

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon Tscharlie » 22/4/2018, 16:07

Wir fahren ja schon mal fast 3 Wochen nach Kalabrien, "übers Jahr". Sowohl der Troll als auch der Trigano haben dabei ca 20 kg Gas verbraucht,
Wenn man'ne Schraube locker hat, dann hat das Leben ein bisschen "Spiel".
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10322
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: Gasflasche liegend betreiben?

Beitragvon Killerdackel » 22/4/2018, 22:51

Tscharlie hat geschrieben:Der Lander hat einen zu niedrigen Gaskasten für die 11 kg Flaschen.
Liegend kann man zu stehenden 5 kg noch liegend eine 11 kg mitnehmen.
Wenn wir in Winterurlaub fahren, dann wird die Flasche halt am CP danebengestellt, liegend wäre aber "charmant" gewesen. ...

Aufm Bild hat der landrige Gaskasten nen Deckel.
Stehender Betrieb wär bei offenem Gaskastendeckel somit möglich.
Gibt's Gründe dagegen ??

(Große Fläsch gut gesichert im Zugwägele bis zum CP transportieren)
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10885
Registriert: 6/3/2006, 00:11
Wohnort: Oberschwaben


Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste