United Navigation beantragt Insolvenz in Eigenverwaltung

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: sunshine, Daniel

United Navigation beantragt Insolvenz in Eigenverwaltung

Beitragvon Killerdackel » 13/2/2017, 01:05

Dürfte für alle Nutzer der Navis von Becker & Falk interessant sein:

Das Unternehmen United Navigation GmbH hat Insolvenz im Eigenververwaltungsverfahren beantragt. Das Unternehmen will die Chance nutzen um trotz des rückläufigen Marktes bei portablen Navigationsgeräten weiterhin bestehen zu können. Die Sanierung soll zügig ablaufen…

Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Hard- und Software-Lösungen rund um das Thema Navigation. Die bedienten Geschäftsfelder sind primär portable Navigationsgeräte der Marken Becker und Falk für PKW, LKW, Busse und Wohnmobile, sowie Outdoor-Navigationsgeräte der Marke Falk Outdoor
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10885
Registriert: 6/3/2006, 00:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: United Navigation beantragt Insolvenz in Eigenverwaltung

Beitragvon donalfredo » 13/2/2017, 09:16

Sehr wundern muss ich mich da nicht.
Als uralter Becker-Fan (obwohl die heutige Firma mit dem Traditionshaus nichts mehr zu tun hat) habe ich in meinem Benz ein Becker-Navi.
Ein Grund war auch, daß ich mir das ultrateure Daimler-Navi für über 3.600 €uro nicht antun wollte.
Becker verlangt für ein Karten-update 279 €uro, und das halte ich, gemessen am Gerätepreis von 750, für völlig überzogen.
Bei TomToms in dieser Klasse gibt es ein lebenslanges Gratis-update dazu.
Nun kommt es halt, wie es kommen muss, jeder zahlt für seine Fähler und Daimler montiert mittlerweile Garmin ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 3319
Registriert: 10/1/2009, 15:00
Wohnort: Stuttgart

Re: United Navigation beantragt Insolvenz in Eigenverwaltung

Beitragvon Mephisto » 13/2/2017, 17:31

donalfredo,
bist du sicher mit den Preisen? Ich hab in Erinnerung um 550 € neu, update einmalig 85 oder so was um 120 € irgendwas für zwei Jahre.
Allerdings, auch bei meinen Preisen die ich in Erinnerung habe scheint es mir etwas teuer zu sein.
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2212
Registriert: 15/8/2007, 13:54
Wohnort: westlich von Köln


Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste