Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: sunshine, Daniel

Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon Lofottroll » 17/1/2017, 15:21

Hallo Friends, wahrscheinlich ist es für die meisten hier unwichtig. Trotzdem will ich auch hier drauf hinweisen.

Ab 1.1.2017 ist die Fahrerlaubnis der Klassen C1 und C1E auf 5 Jahre befristet, wenn die FE nach dem 18.1.2013 erteilt wurde. Das gilt auch rückwirkend. Alle 5 Jahre muß die FE verlängert werden. Dazu muß ein Gutachten eines Arbeitsmediziners sowie ein Augengutachten vorgelegt werden.

Für FE, die zwischen dem 1.1.1999 und 18.01.2013 erteilt wurden, wird erst ab dem 50.Lebensjahr alle 5 Jahre diese Untersuchung fällig.(das war bisher auch schon so)
Für FE, die vor dem 1.1.1999 (umgetauschte alte Klasse 3) erteilt wurden, wird ab dem 50.Lebensjahr alle 5 Jahre eine Untersuchung fällig, wenn man im Führerschein die Kennziffer CE79 eingetragen hat.
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1326
Registriert: 3/4/2009, 20:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon tomruevel » 17/1/2017, 15:48

Moin,

danke.

Es sind ja Stichtage genannt worden die sich auf die Erteilung der FE beziehen.

Ich gehe nun davon aus, dass es sich um das Datum der ursprünglichen Erteilung der FE handelt.
Und nicht um das Datum wann die neuere Form der FE (rosa oder Karte) erteilt wurde.
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1302
Registriert: 9/12/2008, 21:20

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon daf43 » 17/1/2017, 15:49

Hallo, Werner :top: :top:

bei mir sind C1 (LKW), BE (Gespann) und C1E (LKW mit Anhänger) eingetragen, alles ab 18.12.1963 (da gab es den "grauen Lappen"). Verfällt da auch die LKW-Erlaubnis? (Macht eh nix, ich will mit gleich 74 sowieso keinen LKW mehr fahren ;D ;D ).
Dieter

"Lieber verreisen als vergreisen".
daf43
Mitglied
 
Beiträge: 2151
Registriert: 5/3/2006, 17:56
Wohnort: Kurpfalz

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon Lofottroll » 17/1/2017, 16:04

Hallo Tom,

das Datum der Ersterteilung ist maßgebend. Also eben oft noch der alte Kl.3. Beim Umtausch in den neuen Kartenführerschein wird ja auch das Datum der Ersterteilung eingetragen.

Dieter, wenn du im Führerschein keinen Eintrag CE mit der Schlüsselzahl CE79 hast, brauchst du dich um nichts kümmern. Einfach nur Freude beim Fahren haben. :)
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1326
Registriert: 3/4/2009, 20:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon daf43 » 17/1/2017, 16:09

Danke Werner, die habe ich zum Glück noch :top: :top:
Dieter

"Lieber verreisen als vergreisen".
daf43
Mitglied
 
Beiträge: 2151
Registriert: 5/3/2006, 17:56
Wohnort: Kurpfalz

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon HD » 17/1/2017, 16:27

Du hast doch gar keinen WW mehr. Was für einen schweren Anhänger willst du noch ziehen?
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11323
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon JaH » 17/1/2017, 16:29

Moin Werner

was bedeutet denn CE79 ?

ich habe immer noch den orischinalen dunkelblaugrauen Lappen in der Tasche... ;D

Gruß
Joachim
Benutzeravatar
JaH
Mitglied
 
Beiträge: 167
Registriert: 4/3/2006, 22:03
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon tomruevel » 17/1/2017, 17:16

Moin,

danke erst mal, dann ist ja das Glück der frühen Erteilung hold.

Jetzt habe ich erst Mal nach der Schlüsselnummer gesucht.
CE79 gibbet nich.
Aber 79 im Feld CE sehr wohl.
Und das ist wohl gemeint.

Es gibt übrigens noch die 79.XX
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1302
Registriert: 9/12/2008, 21:20

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon Winni » 17/1/2017, 18:23

Also ich habe so einen blau-grauen Führerschein , weit über 40 Jahre alt, mit einem gutausehenden langhaarigen knapp 18 jährigen Typen auf dem Foto :top: :top: :top: :top:
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13480
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon Lofottroll » 17/1/2017, 18:28

Tom, du hast es drauf. Natürlich ist mit CE79 die Klasse CE mit der Schlüsselzahl 79 gemeint. Bei uns im Sprachgebrauch unter Kollegen immer CE79 genannt.

Moin Joachim,
mit der früheren Kl.3 durfte man ja LKW bis 7,5 t fahren. Hatte der LKW eine durchgehende Bremsanlage (z.B. Druckluftbremse) durfte auch noch ein Einachsanhänger mit dem 1,5 fachen Gewicht des Zugwagen angehängt werden. Das machte dann max 18,5t. Ganz schön viel Holz für Kl.3, aber damals erlaubt.
Tausche ich nun die Klasse 3 um in den Kartenführerschein, und bestehe auf volle Besitzstandswahrung, muß ich auch weiterhin bis 18t fahren dürfen. Das ist nicht mehr im heutigen Bereich der Kl C1E. Die geht nämlich nur bis max 12 t im Zug. Wir bewegen uns da also schon im Bereich der heutigen Kl. CE. Allerdings mit der Begrenzung max 7,5 t fürs Zugfahrzeug.

Das heißt, bei CE79 darfst du einen 7,5t LKW fahren, und noch einen 10,5 t Anhänger dranhängen.
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1326
Registriert: 3/4/2009, 20:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon donalfredo » 17/1/2017, 19:09

N'Abend Werner.

Es ist ja ganz toll, daß du uns über diese Änderung informierst.
Schönen Dank dafür.
Ich weiß, daß Unwissenheit nicht vor Strafe schützt, aber was passiert denn eigentlich, wenn ich als Führerscheininhaber nicht von den Behörden informiert werde, und trotzdem fahre?
Ich habe bisher noch nirgendwo von dieser Änderung gelesen.
Entspricht das dann dem Straftatbestand des Fahrens ohne Führerschein?
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4359
Registriert: 10/1/2009, 14:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon Lofottroll » 17/1/2017, 20:07

Wolfgang, die Änderung für nach dem 18.01.13 ist brandneu. Wird sicher in den nächsten Wochen mehr publiziert. Jeder Führerscheininhaber ist selber verpflichtet sich über Änderungen der Verkehrsgesetze zu informieren. Das ist eine Bringschuld des Fahrers.

Anfang 2018 werden die ersten C1E Führerscheine ungültig. Wer dann trotzdem ein solches Fahrzeug fährt, begeht die Straftat "Fahren ohne Fahrerlaubnis".
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1326
Registriert: 3/4/2009, 20:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon klappwohnwagen » 17/1/2017, 21:13

Hallo Camper,

zum gleichen Termin wollte die EU auch noch für Wohnmobile (!!) über 3,5t den Führerschein D verbindlich machen, also nicht für Busse sondern Wohnmobile.
Das Verkehrsministerium hat dagegen Widerspruch eingelegt und wartet jetzt auf eine Klage der EU. Auch das sollte rückwirkend für Führerscheine ab 2013 geschehen.
Warum das nicht an die größere Öffentlichkeit getragen wurde, kann ich nur vermuten. Man will vielleicht im Wahljahr keinen übermäßigen Anlass zur EU - Kritik bieten, um euro-kritischen Parteien keinen Auftrieb zu geben. :?:

Vielleicht erfährt man auf dem Verkehrsjuristentag in Goslar nähere Einzelheiten.

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1807
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon daf43 » 18/1/2017, 09:34

HD hat geschrieben:Du hast doch gar keinen WW mehr. Was für einen schweren Anhänger willst du noch ziehen?
HD



Ja HD, es gibt auch ein Leben ohne Wohnwagen, warum denn nicht?:

Mehrere Bekannte von mir (auch Rentner) fahren in der Erntesaison der Zuckerrüben - von Spätsommer bis in den Winter - diese mit LKW und Anhänger aus der gesamten Vorderpfalz hin zur Fabrik. Ein netter Rentnerspaß mit viel Aufenthalt in frischer Luft.
Dieter

"Lieber verreisen als vergreisen".
daf43
Mitglied
 
Beiträge: 2151
Registriert: 5/3/2006, 17:56
Wohnort: Kurpfalz

Re: Änderung Fahrerlaubnisklasse C1 und C1E

Beitragvon HD » 18/1/2017, 10:06

Aha :top: und Du willst jetzt auch Rüben fahren - oder?
Ja, so ein Hänger kann einem fehlen. ;D ich hab auch überlegt - Aber so ganz ohne Wohnanhänger gefiel es mir auch nicht. MIR reicht aber der BE Führerschein. Sonst muss ich noch alle 5 Jahre zum Doktor.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11323
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Nächste

Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast