Sanitärflüssigkeit

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: sunshine, Daniel

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon steyr » 16/7/2016, 22:24

Mephisto hat geschrieben: Ich möchte mich jedenfalls nicht auf eine Schüssel setzen in die zuvor die Kassette geleert wurde. Da muß man sich nur die strahlende Sauberkeit mancher Chemie-Klos ansehen :tot:


Eben, ausserdem verstösst das komplett gegen die Natur und käme quasi dem überspringen einer menschlichen Evolutionsstufe gleich. Im Moment entwickelt sich der Mensch ja erst dahin es zu schaffen eine normale Toilette nach der Benutzung, sauber zu verlassen. Anhand von Bedienungsanleitungen und Piktogrammen wird der Mensch gerade erst daraufhin konditioniert eine Toilettenbürste zu benutzen, den Deckel abzuwischen, zu schliessen und anschliessend mehrmals zu spülen. Man sollte also nicht schon im momentanen Entwicklungsstadium eingreiffen und Ihn wieder auf eine andere Idee bringen und damit am Ende noch masslos überfordern und womöglich das mühsam erlernte wieder zu vergessen ehe es sich eingeprägt hat. Nach dem erlernen der richtigen Benutzung der Toilette steht ausserdem als nächstes auf dem Trainingsprogramm: "Händewaschen".
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Susanne » 16/7/2016, 22:34

Jau, händewaschen ist ein ganz eigenes thema !!!!!!

was bin ich aber froh, dass wir sozusagen seit jahren biologisch pi und ka auf unserer toiletten, weil wenn wir 4 tage auf der wiese stehen, dann wird die toi für alles benutzt.

ich glaube, ich kann mich daran erinnern, als Bigsan vor jahren ganz stark beworben wurde, stand ein chefchemiker von Dr. Keddo beim caravansalon in Düdo auf dem stand, und hat Bigsan-Kristalle in wasser aufgelöst getrunken um zu demonstrieren, dass die dinger ungefährlich sind.
grüßle Susanne
------------------------------------------------------
würde doch jeder gründlich lesen und seine Antwort gründlich überdenken
Benutzeravatar
Susanne
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 3583
Registriert: 4/3/2006, 10:30

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon tomruevel » 16/7/2016, 22:54

Mephisto hat geschrieben:Ich möchte mich jedenfalls nicht auf eine Schüssel setzen in die zuvor die Kassette geleert wurde.


Moin,

es ist doch genau so wie bei der normalen Toilettenbenutzung auch.
Man macht das sauber wenn man irgendwelche Spuren hinterlassen hat.

Dort wo es zu umständlich/zu weit (ich laufe ganz sicher nicht mit dem Tank am Arm von einem Campingplatzende zum anderen) zu dem Ausguß ist oder etwas gar keiner vorhanden ist kommt der Toiletteninhalt/Grauwassertankinhalt ins nächste Klo.
Das wird dann abgewischt, sollte etwas daneben gegangen sein.
Und damit dürfte alles geregelt sein.
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1328
Registriert: 9/12/2008, 21:20

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon steyr » 16/7/2016, 22:59

Susanne hat geschrieben: hat Bigsan-Kristalle in wasser aufgelöst getrunken um zu demonstrieren, dass die dinger ungefährlich sind.


Das macht der CEO von Coca-Cola auch regelmässig, aber das hat nix zu sagen. :D
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Killerdackel » 17/7/2016, 00:01

Mephisto hat geschrieben:.... Ich möchte mich jedenfalls nicht auf eine Schüssel setzen in die zuvor die Kassette geleert wurde. Da muß man sich nur die strahlende Sauberkeit mancher Chemie-Klos ansehen ...

Zur Benutzung von öffentlichen Toiletten - egal wo - gibt's nen simplen Tip:
Vorm DRAUFSETZEN des Hinterteils den Sitz der Schüssel - oder falls nicht vorhanden den Schüsselrand - mit mehreren Lagen Klopapier abwischen und zwar völlig egal, obs von der Optik her nötig oder unnötig erscheint !
Methode kann nachm Absetzen von mehreren Pfunden (ohne Knochen) nochmals angewandt werden.
Bekennende Stehpinkler - also richtige Männers - wischen nachm Pinkelende den Schüsselrand natürlich auch ab.
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10972
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon sebbarca » 17/7/2016, 07:40

Hola, buenos dias!
Killerdackel hat geschrieben: Bekennende Stehpinkler - also richtige Männers - wischen nachm Pinkelende den Schüsselrand natürlich auch ab.

Na, die sind dem Ziel dann aber sehr nahe gekommen :lach: :lach: . Meistens befindet sich die Schüssel aber in einem See von Danebengegangenem. Der Zugang zur Schüssel ist dann meist nur mit naßen Füßen möglich :( :( :( .

Hasta luego!
Klaus
Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Kurt Tucholsky
--------------------------------------------------------------
Unterwegs mit Renault Scenic DCi 110 CV Expression (vormals Espace JE 2,2 dT (R. i. p.)) und Sterckeman 400 CP Star de Luxe
Benutzeravatar
sebbarca
Mitglied
 
Beiträge: 1458
Registriert: 7/5/2008, 16:56
Wohnort: Boppard

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Tscharlie » 17/7/2016, 08:06

Mit dem daneben pinkeln bekommt der Titel: "Sanitärflüssigkeit", irgendwie einen anderen Sinn :lach:
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10696
Registriert: 4/3/2006, 08:43

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Winni » 17/7/2016, 13:58

Ist aber ein gutes Desinfektionsmittel :top: In Ebola Ländern immer erst auf die Klobrille pinkeln!!

Stehpinkler sterben sicher langsam aus, oder?

Man sieht wohl immer alle Extreme, beio der Entsorgung, der eine zieht sich extra Handschuhe an, um sein eigenes Klo sauberzumachen ( wäscht aber die Handschuhe bestimmt nicht ab, sondern legt sie wieder so zurück :lach: ) der andere wäscht sich nicht mal die Hände danach.

Wobei zur Entschuldigung gesagt werden muss, dass in vielen "Chemie-Toiletten" nur ein Ausguss ist und ein Hahn mit einem Stück Schlauch zum Spülen, und KEIN Handwaschbecken , schon oft beobachtet.
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13536
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Tscharlie » 17/7/2016, 15:24

Da ich meine Kassette nicht mit der Hand ausschöpfe, gibts nicht zwingend einen Grund Handschuhe zu tragen oder sich extra die Hände zu waschen.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10696
Registriert: 4/3/2006, 08:43

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Winni » 17/7/2016, 15:43

Ich bin absolut kein handschuhtyp, ich kann da nicht mit arbeiten.
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13536
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon klappwohnwagen » 24/7/2016, 11:16

Hallo Camper,

die Sanitärflüssigkeit hat eigentlich nur einen Sinn, die Gährung des Inhaltes zu verhindern. Sonst würde nämlich die Gülle aus allen Spalten der WC - Kassette herausbrodeln oder sie zum Platzen bringen. Um die Nase von Madame zu schonen, ist auch noch ein Duftstoff zugesetzt. Aber hauptsächlich soll der Gärungsprozess verhindert werden. Ob heute noch Formaldehyd zugesetzt wird, weiß ich nicht, aber vielleicht steht es nur nicht auf der Flasche.

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1819
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Tscharlie » 24/7/2016, 12:05

Also nicht heimlich auf dem Campingkloo rauchen, sonst:
BUMMMMMMMMMMMMMMMM


:D
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10696
Registriert: 4/3/2006, 08:43

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon camper2015 » 24/7/2016, 12:25

Tscharlie hat geschrieben:Also nicht heimlich auf dem Campingkloo rauchen, sonst:
BUMMMMMMMMMMMMMMMM


:D


Hi Hi, erinnert mich an die Szene in dem Film "Das Grosse Fressen", als der mit der Toilette an die Decke ging. :D :lach:

camper2015
camper2015
 

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Winni » 24/7/2016, 20:01

Wenn man das Gerät nur zum Pinkeln benützt, kann da aber nichts gären, oder? :lach: :zzz:
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13536
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon klappwohnwagen » 24/9/2016, 22:35

doch :D
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1819
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste