Sanitärflüssigkeit

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: sunshine, Daniel

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Tscharlie » 16/7/2016, 14:47

Ich sach mal SOG
Wenn man'ne Schraube locker hat, dann hat das Leben ein bisschen "Spiel".
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10322
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Doris » 16/7/2016, 15:15

tomruevel hat geschrieben:Moin,

diese Dr. K Zeugs....
Gegen den Geruch wirkt es jedenfalls nicht.
Dazu müsste man auch noch den beigelegten Zitronenduft hineinträufeln.


Dann kann ich auch Flüssigwaschmittel nehmen und Zitronenduft einträufeln, oder, wie HD, Essig-Zitronenreiniger.

Doris
„Auge um Auge .... - und die ganze Welt wird blind sein.“
Mahatma Gandhi 
Doris
Mitglied
 
Beiträge: 1633
Registriert: 10/10/2006, 13:39

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Tscharlie » 16/7/2016, 15:16

Kannst Du nicht! Ich bin "allegorisch" auf Zitronenöl!
Wenn man'ne Schraube locker hat, dann hat das Leben ein bisschen "Spiel".
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10322
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Susanne » 16/7/2016, 17:22

hmmm, bei uns wirkt das zeug ohne verstärkung?
grüßle Susanne
------------------------------------------------------
würde doch jeder gründlich lesen und seine Antwort gründlich überdenken
Benutzeravatar
Susanne
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 3003
Registriert: 4/3/2006, 11:30

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon morgenröte » 16/7/2016, 19:16

Bei mir kommt zum Dr. Japanisches heilöl oder Sauna. Irgendwas was billig aus ner grabbelkiste ist. Die Flaschen saniflüssigkeit sind zu gross und halten nicht lange. Essigessenz geht auch.

Gruß Andrea
Benutzeravatar
morgenröte
Mitglied
 
Beiträge: 1853
Registriert: 5/3/2006, 13:55
Wohnort: Braunschweig

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Winni » 16/7/2016, 20:32

Moinsen,
also wir haben uns ein neues Porta Potti gekauft. Das alte war ca. 16 Jahre alt, und die Bedienung etwas ausgelabbert, und geruchlich war es nicht mehr ganz dicht :lach:
Wir haben es in den 16 Jahren nicht ein einziges Mal für etwas anderes benutzt als für Pippi, das muss unserer Meinung einfach nicht sein im Wohnwagen :top:

bei dem neuen Teil von Enders, war halt diese grüne Saniflüssigkeit dabei, heißt Ensan grün-neu, und auf dem Etikett steht drauf, dass man die Toilette zwar nicht ins Erdreich oder in einen offenes Gewässer entleeren soll, dass es aber in jeder beliebigen Toilette entsorgt werden kann. "Es ist keine besondere Chemietoilette zu benutzen"....steht in der Anleitung.

Ich bin absolut kein Chemiker, aber von dem Datenblatt, was hier im Threat steht, ist laut Aufschrift das meiste gar nicht drin, wundert mich jetzt.

Enthält laut Aufdruck: Benzyl C1216/ Chlorid/ kationisches Tensid, Farbstoffe/ Duftstoffe
mehr Inhalt ist nicht angegeben.

Meine Frage war nur, ob das jetzt etwas Neues ist, weil man es laut Anleitung in jede Toilette entsorgen kann. Ich wollte keine Grundsatzdiskussion lostreten :lach: Dachte auf dem Markt tut sich was.

Ich habe jetzt mal dran geschnuppert, es riecht wie ein Fichtennadel-Badezusatz, sehr angenehm.


Wir haben über die Jahre eigentlich fast nie "Chemie" im Klo benutzt, die meiste Zeit Frosch, wie HD, manchmal auch etwas Haarschampoo, oder einfach Waschpulver, wir haben das Klo aber auch sehr wenig genutzt, und wenn, auch direkt zeitnah wieder geleert.

mal sehen, ob das Neue auch wieder so lange hält :cool:
Auf den Bergen dem Himmel so nah...ich liebe es.
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 12576
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Mephisto » 16/7/2016, 21:39

Dr. Keddo Big San Kristalle ist Apfelsäure in Kristallform. Steht auf der Keddo Seite.
Sicherheitsdatenblätter sind im Netz zu finden unter Apfelsäure, Äpfelsäure, mit und ohne d,l davor. Das hat was mit der Stereoisometrie des Molekülaufbaus zu tun, links- und/oder rechtsdrehend, in diesem Fall ein Gemisch.
Apfelsäure ist ein Lebensmittelzusatzstoff, Nr. E 296.
Zusammen mit der SOG (Scheixxen Ohne Gestank)mieft das im Wohnwagen nicht. Beim Entleeren der Kassette riecht es wie früher wenn die Gruba kam.
Dafür riecht es bei dem grünen Zeugs von Tret-fort dann als hätte einer in die Schonung geschixxen.
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2212
Registriert: 15/8/2007, 13:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Winni » 16/7/2016, 22:06

Und wie entsorgen?? Einfach in die Haus- toilette?? Wenn ich wie HD einfach Frosch benutze, kann ich das potti in jedem wasserklo benutzen, dieses endan grün behauptet das gleiche :top:
Auf den Bergen dem Himmel so nah...ich liebe es.
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 12576
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon tomruevel » 16/7/2016, 22:13

Moin,

übrigens, das Entleeren in die ganz normale Haustoilette war auch für die Chemikalien der 80er Jahre vorgesehen.
Und das blaue Zeug hatte seinerzeit auch Formaldehyd als Bestandteil.
Gewirkt hat es besser.
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1082
Registriert: 9/12/2008, 22:20

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Mephisto » 16/7/2016, 22:16

Winni,
was willst Du entsorgen?
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2212
Registriert: 15/8/2007, 13:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Winni » 16/7/2016, 22:35

Meffi.
In das porta potti pinkeln, und es wieder auskippen. Warum zu einem " chemie- klo " schleppen, wenn die werbung von ensan sagt, es kann in jede beliebige wassertoilette geschüttet werden?
Auf den Bergen dem Himmel so nah...ich liebe es.
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 12576
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon steyr » 16/7/2016, 22:53

Weil Du auf einem deutschen Campingplatz gesteinigt und zuvor geteert und gefedert wirst wenn du Chemieklo in die Sanis schleppst und dort auskippst und Du campst ja nur in Deutschland . Also lieber Vorsicht ;) :D
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 18:59

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Winni » 16/7/2016, 23:04

Ich campe nicht nur in deutschland...
Auf den Bergen dem Himmel so nah...ich liebe es.
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 12576
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon steyr » 16/7/2016, 23:07

Ich hab einmal auf einem CP erlebt wie jemand das Chemieklo auf der normalen Toilette entsorgt hat und mich hats schockiert :eek:
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 18:59

Re: Sanitärflüssigkeit

Beitragvon Mephisto » 16/7/2016, 23:12

Die heißen nur Chemie-Klo weil die so heißen seit dem es die Chemie für die Porta-Pissi gibt. :rolleyes:
Formaldehyd ist seit längerem verboten in den Mittelchen, das ist auch gut so da es ziemlich deftige Wirkung auch bei größerer Verdünnung tödlicher Art auf die Bakterien hat die bei der Klärung gebraucht werden.
Die heute noch zugelassenen Mittel sind in der verdünnten Form der Anwendungsvorschrift unter Umständen harmloser für die Bakterien in der Kläranlage als die Menge Ammoniak aus dem Urin der da in der Anlage landet. Dennoch würde ich nichts Blaues oder Grünes statt der Big San Kristalle nehmen.
Essigreiniger oder verdünnte Essigessenz wäre ein Ersatz, aber ich weiß nicht wieviel prozentig die Lösung sein soll und wieviel Menge in die Kassette soll.

Und die meisten Chemie-Klos auf dem CP werden unter dem Sani wieder mit dem normalen Kanal aus den Sitzungssälen :D der selben zusammengeführt. Die Chemie-Klos haben keine eigene Leitung 25 Kilometer zur nächsten Kläranlage. Vielleicht gibt es noch Gruben aus der Formaldehyd-Ära, aber das dürfte wohl bald Historie sein.
Aber es ist nie auszuschließen daß der der ein Amt bekam ...

Das Chemie Klo erfüllt da eher andere Aufgaben auf dem CP. Ich möchte mich jedenfalls nicht auf eine Schüssel setzen in die zuvor die Kassette geleert wurde. Da muß man sich nur die strahlende Sauberkeit mancher Chemie-Klos ansehen :tot:
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2212
Registriert: 15/8/2007, 13:54
Wohnort: westlich von Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste