Campingstühle

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: sunshine, Daniel

Re: Campingstühle

Beitragvon Lofottroll » 27/7/2014, 19:46

Iris, bei euren Stühlen war die Strebe sicher dichter unter der Sitzfläche. Solche hatten wir auch schon.
Bei deinen verlinkten Westfield sind die Streben tiefer angeordnet. Bis dahin drückz die Sitzfläche nicht durch.

Unsere Stühle sind von EA. Die Westfield sind baugleich. Glaub es mir, die drücken nicht bis auf die Strebe durch. Wir haben unsere EA schon viele Jahre.
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1315
Registriert: 3/4/2009, 20:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: Campingstühle

Beitragvon sunshine » 27/7/2014, 20:51

Werner, ich glaube dir das schon.
Aber ich werde mir die Stühle auf jeden Fall in Natura ansehen und nicht auf gut Glück im Netz bestellen. Dazu sind sie zu teuer.
Ausschlaggebend ist - denke ich - das Gewebe der Sitzfläche. Wenn sich das dehnt und die Sitzfläche dann durchhängt, sitzt man auf der Querstrebe. Ich glaube, da hat Lafuma gepfuscht.
Mein Bruder hat fast identische Stühle, auch in etwa so alt wie unsere, aber von Lallemand, bei denen ist das auch nicht. Ich meine, dass Lallemand dann von Lafuma übernommen wurde. Eigentlich hätten wir nämlich solche von Lallemand bekommen sollen, weil mein Bruder die so gut fand. Aber die gab es nicht mehr. Da haben wir einfach Pech gehabt.
Hier sieht man ganz gut diese blöde Strebe:

IMG_0996.JPG
Grüße aus dem Schwarzwald!
Iris

„Ich weiß, du hast recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.“
Benutzeravatar
sunshine
Moderatorin
 
Beiträge: 9395
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: Oberkirch

Re: Campingstühle

Beitragvon Lofottroll » 27/7/2014, 21:02

Genau Iris, und da sieht man auch, daß sie direkt unter der Sitzfläche angebracht sind. Setze dich auf die Westfield und fasse unter die Sitzfläche, und du wirst feststellen, daß die Strebe noch einige Zentimeter von der Sitzfläche entfernt ist.
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1315
Registriert: 3/4/2009, 20:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: Campingstühle

Beitragvon HD » 27/7/2014, 21:17

Die Querstrebe ist eine notwendig konstruktive, sie sitzt weit vor der eigentliche Popositzfläche

http://www.westfield-outdoors.eu/produk ... hle/elite/
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11306
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Campingstühle

Beitragvon steyr » 27/7/2014, 21:26

Ah grad bei HDs Link nachgeschaut, ich hab den Supreme, der denkt nichtmal dran nachzugeben, zu knarzen oder meinen Hintern zu zwicken. Ubrigens machen diese "XXL-Stühle" nicht nur Sinn bei Übergewichtigen, sondern auch für Normalos ist der Stuhl richtig gut weil er eine breitere Sitzfläsche hat. Sassen ja schon ein paar von Euch in meinem Duckdalf, das war ja schon so ein XXL-Stuhl und jeder hat sich immer gewundert wie gut man darin sass. Was ich an den Westfield sehr schätze ist dass alles was bei anderen aus Plastik ist und "knarzt", bei Westfield aus Metall ist und kein "Spiel" hat. Das sind schon absolute klasse Teile.
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Campingstühle

Beitragvon HD » 27/7/2014, 21:41

Ich hab den Trino, ichmuss die Stühle seitlich hochkant stellen, da ist das Maß 62 cm gut.
140kg reichen bei mir, da kann ich noch meine Liebste auf dem Schoß haben, aber nicht hoppeln.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11306
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Campingstühle

Beitragvon steyr » 27/7/2014, 21:45

Ja das mit dem hochstellen wundert mich bei meinem Supreme auch, den kann ich tatsächlich in der Womogarage hochstellen, den normalen Duckdalf von Rita nicht, den muss ich seitlich liegend hinten verstauen.Obwohl die Stuhlrücken eigentlich gleich hoch sind, aber die Westfield lassen sich besser, anders und flacher zusammenklappen. Da wurde campertechnisch mitgedacht bei der Entwicklung.
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Re: Campingstühle

Beitragvon HD » 27/7/2014, 22:03

Ich hab sie wegen des Fussteils gekauft da brauche ich keine Liege mehr. Die Fußteile sin so dünn, die passen bei mi noch unter die Lattenroste ohne dort zu stören. Aber sie sin auch als Hochlehner etwas bequemer als meine EA Halblehner. Obwohl, die EA geb ich auch nicht weg, die sind sehr leicht UND stabil.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11306
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Campingstühle

Beitragvon Killerdackel » 27/7/2014, 22:26

HD hat geschrieben:Hocker ist nicht dasselbe wie ein anklipsbares Fußteil. Der Hocker wandert hin und her, das Fußteil ist wie eine feste Liege. Fußteil ist recht schmal und dünn, ich hab noch EA Stühle und Hocker, kein Vergleich zum Fußteil. HD

Das mag für HDs winzige Hocker so stimmen.
Es gibt unwinzige Hocker und dann geht's BESTENS !!
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10968
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Campingstühle

Beitragvon Tscharlie » 28/7/2014, 06:31

Ich würde wenns meine Stühle wären, die mal zum Sattler schleppen und den fragen was ein neuer Bezug kostet. Wir haben hier einen Sattler der sehr gute Sachen macht. Dann hätte ich den Stoff den ich wirklich haben will, einem örtlichen Handwerker Arbeit verschafft, es muss nichts neu produziert werden und Müll gespart. Also einen winwinwinwin Situation.

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10604
Registriert: 4/3/2006, 08:43

Re: Campingstühle

Beitragvon Susanne » 28/7/2014, 10:54

hallo Iris,

wir haben noch EA stühle, jedoch genau mit dem von dir verlinkten bezug. wir nutzen die jetzt seit 5 jahren in jedem urlaub und auch oft bei festen auf terrasse und ich kann sagen, du sitzt nicht auf der querstange auf, das geflecht ist richtig fest. den unterschied zu preiswerteren stühlen konnten wir jetzt erst am wochenende auf unserem jährlichen wiesenfest wieder feststellen. ich denke, damit könntet ihr glücklich werden.

@Martin: wir haben noch ältere EA stühle mit stoffgezug, bei denen hängen inzwischen 2 durch, der sattler hätte dasselbe gekostet, wie ein neuer stuhl. jetzt sind es halt die ersatzstühle bzw. sie gehen mit den kindern in urlaub.
grüßle Susanne
------------------------------------------------------
würde doch jeder gründlich lesen und seine Antwort gründlich überdenken
Benutzeravatar
Susanne
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 3559
Registriert: 4/3/2006, 10:30

Re: Campingstühle

Beitragvon MarkusNoll » 2/8/2014, 11:35

Ich habe einige Campingstühle, allerdings ohne Querstange, das macht das Sitzen unbequem..
MarkusNoll
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 1/8/2014, 08:56

Re: Campingstühle

Beitragvon sunshine » 5/8/2014, 12:33

Nach ausgedehntem Probesitzen haben wir uns für die Westfield Elite in blau entschieden. Außer der sichtbaren Querstrebe gibt es keine weitere direkt unter der Sitzfläche. Wir wollten gerne Stühle mit solchen Bügelbeinen haben, weil die nicht so stark einsinken in Sand und weiche Erde wie die Einzelbeine.
Für mich gab es ein Fußteil dazu und für Wolfgang den Hocker.
Es war ein guter Einkauf, weil im Camping Kuhn derzeit Sommerschlussverkauf ist - es gibt 10% auf alles (außer Fahrzeuge, Bücher und Serviceaufträge) und das Höckerchen war zudem noch ein Ausstellungsstück.
Nächste Woche werden wir die Stühle in der Bretagne dann ausgiebig testen... :)
Grüße aus dem Schwarzwald!
Iris

„Ich weiß, du hast recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.“
Benutzeravatar
sunshine
Moderatorin
 
Beiträge: 9395
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: Oberkirch

Re: Campingstühle

Beitragvon Susanne » 5/8/2014, 12:37

ich denk, es war ein guter kauf, den ihr nicht bereuen werdet !
grüßle Susanne
------------------------------------------------------
würde doch jeder gründlich lesen und seine Antwort gründlich überdenken
Benutzeravatar
Susanne
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 3559
Registriert: 4/3/2006, 10:30

Re: Campingstühle

Beitragvon sunshine » 31/8/2014, 10:39

Ich wollte euch nach unserem Bretagneurlaub nur sagen, dass wir sehr zufrieden mit unseren neuen Campingstühlen sind.
Man sitzt wirklich superbequem darin!
Und für meinen angeschlagenen Rücken war der Sitzkomfort mit dieser Rückenstütze herrlich.
Ich kann die Westfields wirklich weiterempfehlen - ihr habt mich gut beraten - danke!
Grüße aus dem Schwarzwald!
Iris

„Ich weiß, du hast recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.“
Benutzeravatar
sunshine
Moderatorin
 
Beiträge: 9395
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: Oberkirch

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste