Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: Susanne, Team Camperfriends, Daniel, sunshine

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon R.Fuller » 18/1/2018, 22:16

zeltfex hat geschrieben:Na ja, mag ja alles seine Vorteile haben das ganze Bio- und andere Zeugs für die Klo-Kassette.
Ich gebe einfach einen Schuss Essig und einen kleinen Schuss Spülmittel und nen halben Liter
Wasser in die Kassette rein das nimmt auch den Geruch. Es wird alle 1 bis 3 Tage ausgeleert und wir
benutzen das Klo sowieso nur für das "kleine Geschäft".
Außerdem kann ich Essig und Spülmittel überall kaufen und den Kassetteninhalt in jedes Klo
entleeren.

Kriegerische Damen.... einfach Klasse :lach:

Gruss vom zeltfex


So machen wir es auch.
Grüsse aus Hannover
Ralf


Reise mit SAAB 9³ Bj. 1999, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014
R.Fuller
Mitglied
 
Beiträge: 296
Registriert: 10/10/2014, 14:53

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon tomruevel » 18/1/2018, 22:39

Moin,

Essig mordet ggf. die Dichtungen.
Die quellen auf und sind dann nicht mehr dicht.

Diese Kristalle von dem Dr.
Die waren bei Caravan dabei und ich hätte mich geärgert wenn ich die gekauft hätte.
Bewirken nichts.
Und man muß, damit es einem nicht ganz den Atem verschlägt auch noch parfümieren.
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1024
Registriert: 9/12/2008, 21:20

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon bieber » 19/1/2018, 10:26

Für das kleine Geschäft reicht in der Tat auch einfach ein Schuss Schmierseife (mit Orangenduft) und nach spätestens 2 Tagen leeren.
Aber für das größere, da braucht es schon was Wirksames. Nicht nur der Geruch, auch die Konsistenz. Angeblich wird alles zuverlässig zersetzt und die Kassette lässt sich problemlos leeren. Himmel, was für ein Thema! Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Jungs einen Preis dafür bekommen haben und man es mal ausprobieren könnte. Jedenfalls ist kein Toilettenumbau erforderlich, keine umständlichen Papiertüteneinsätze und weiß der Kuckuck, was noch so auf dem Markt war.
Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)
bieber
Mitglied
 
Beiträge: 811
Registriert: 7/3/2006, 12:06

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon zeltfex » 19/1/2018, 11:07

Jau, ist ja echt ein beschixxenes Thema :D
Aber darüber muss ja auch einmal gesprochen werden.....

Gruss vom zeltfex
zeltfex
Mitglied
 
Beiträge: 442
Registriert: 16/3/2006, 14:33

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon HD » 19/1/2018, 12:07

Nun da unsere Toilette für jedes Gescft genutzt wird, hauptsächlich von meiner Frau (ich bin da nicht so zimperlich, ich kann auch auf “Französischen“ Stehtoilletten“) nehme ich wieder Aquacem von Thetford. Da ich ja auch in Chem Entleerung entleere ist mir das wurscht. Und Chem Entleerung fand ich noch auf jedem Campingplatz. Etwas Besseres als Aquacem blue oder green fand ich noch nicht.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9952
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon Tscharlie » 20/1/2018, 12:35

Link ist wieder eingefügt.
Alle wissen wie ich zu diesen Firmen stehe, aber jeder kann machen was er für richtig hält.
Martin
Unterwegs mit Duc I oder mit Yamaha und Zelt
Benutzeravatar
Tscharlie
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 10160
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: 85419 Mauern

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon bieber » 29/10/2018, 21:40

Der Vollständigkeit halber berichte ich also mal: Das Zeug funzt super. Es riecht fast gar nicht, am ehesten noch ein wenig schwach nach Zitrone. Es zersetzt umgehend feste Bestandteile und ist auch recht ergiebig, weil man jeweils nur 50 ml braucht und den Toilettenboden dann mit Wasser bedeckt. Kurz gelüftet und von der Toilette kommt kein unangenehmer Geruch mehr nach. Auch am nächsten Tag noch nicht. Für mich ganz klar 100 Gummipunkte und vor allem hat es nicht diesen ätzenden Eigengeruch von den Aquadingsdas.
Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)
bieber
Mitglied
 
Beiträge: 811
Registriert: 7/3/2006, 12:06

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon R.Fuller » 29/10/2018, 22:14

bieber hat geschrieben:Der Vollständigkeit halber berichte ich also mal: Das Zeug funzt super.


Und von welchem Mittel sprichst du jetzt, von der Schmierseife aus deinem letzten Beitrag?
Grüsse aus Hannover
Ralf


Reise mit SAAB 9³ Bj. 1999, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014
R.Fuller
Mitglied
 
Beiträge: 296
Registriert: 10/10/2014, 14:53

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon Susanne » 30/10/2018, 08:01

grüßle susanne
------------------------------------------------------
würde doch jeder gründlich lesen und seine Antwort gründlich überdenken
Benutzeravatar
Susanne
Moderatorin
 
Beiträge: 2665
Registriert: 4/3/2006, 10:30

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon Tscharlie » 30/10/2018, 08:14

Ich habe awiwa angeschrieben ob sie etwas über die Inhaltsstoffe sagen können, denn die Angaben sagen gar nichts. Nicht dass man das nicht nehmen darf. Mich interessiert das einfach.
Unterwegs mit Duc I oder mit Yamaha und Zelt
Benutzeravatar
Tscharlie
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 10160
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: 85419 Mauern

Re: Biologischer Geruchskiller für Campingtoilette

Beitragvon bieber » 30/10/2018, 09:59

Super, bin mal gespannt!
Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)
bieber
Mitglied
 
Beiträge: 811
Registriert: 7/3/2006, 12:06

Vorherige

Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast