Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: Susanne, Team Camperfriends, Daniel, sunshine

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon Winni » 29/4/2018, 10:29

Nehmt die Blicke Eurer Wohnwagen ernst, geht campen :top:
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 11974
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon bieber » 30/4/2018, 10:07

Das tun wir, Winni. Der Wohni darf in einer Woche wieder rollen und zwar nordwärts, bitte das zur Kenntnis zu nehmen, Du rümpfst ja immer die Nase über uns Frankreichfahrer :lach:
Er stand seit letztem August still und da war er auch nur mit unserm Sohn unterwegs in Bayern. Bieberman hat ihn ordentlich schrubben müssen, das Dach war schon ziemlich dreckig. TÜV war auch kein Problem, dicht ist er bisher auch nach ca 17 Jahren freistehen noch. Aber wir liebäugeln mit einem Hallenplatz, dann könnten wir abwechselnd jeweils eines der beiden Campingfahrzeuge dort unterbringen.

Aber das wär mal interessant: Was zahlt Ihr denn für gemietete Abstellplätze?
Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)
bieber
Mitglied
 
Beiträge: 813
Registriert: 7/3/2006, 12:06

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon sunshine » 30/4/2018, 11:19

Wir bezahlen für unseren überdachten Stellplatz 30€ im Monat.
Grüße aus dem Schwarzwald!
Iris

„If you can walk you can dance; if you can talk you can sing“
Benutzeravatar
sunshine
Moderatorin
 
Beiträge: 8905
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: Oberkirch

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon Lofottroll » 30/4/2018, 12:47

Wir zahlen am Stadtrand von Hamburg für unseren überdachten Stellplatz 35.-€ pro Monat.
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Die meisten Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik retten.
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 928
Registriert: 3/4/2009, 20:18

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon Winni » 30/4/2018, 16:55

Bieberin, ich rümpfe doch nicht die Nase über Frankreichfahrer :D meine mum war schließlich Französin :top:
Für uns ist es nur viel zu weit, und ich war natürlich oft da, ist aber nicht so meine Traumwelt. Ich bin einfach zu norddeutsch für das Laizzes faires....

Hier kommt Sturm auf, Bäume biegen sich extrem, tolles Wetter, blauer Himmel mit großen Wolkengebilden. Mag ich lieber, als nur blauen Himmel.
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 11974
Registriert: 4/3/2006, 14:27

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon HD » 30/4/2018, 17:24

Also ich fahre morgen nach Frankreich, Abreschviller. Ohne WW.
Das Wetter ist mir wurscht. Abends einen Flamm (Flammkuchen)
In der Scheune des Landmannes - auf Französisch so
https://www.yelp.com/biz/restaurant-la- ... huVoDtv8eg
Und weil Feiertag ist gibt es den Flamm auch Dienstags.
Oder ich ess ein Bäckeofe oder wer weiß was. An Hinsingen komm ich abends schlecht vorbei.
Aber das kennt der arme Winni ja nicht. Woher auch?
Da juckt mich kein Wetter mehr. Und franzisch braucht auch keiner zu können.
https://www.lagrangedupaysan-lagrillard ... menu-c14mc
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9894
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon Killerdackel » 30/4/2018, 18:21

bieber hat geschrieben:... Aber das wär mal interessant: Was zahlt Ihr denn für gemietete Abstellplätze?

Dackels ham Dummenglück ! *grins*
Am Wohnort hohe, breite & tiefe Großgarage für € 30/Monat:
Bulli, Puckeldimuckl, Heinemännle & Reifenstapel schlummern dorten stromlos.
Dächer können aufgestellt werden.
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10800
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon bieber » 30/4/2018, 19:16

Hier soll der Platz in der Halle eines großen Industrieunternehmens auch 30€ kosten. Wir hätten ca 10 Minuten zu fahren, es ist nur noch die Frage, ob wir jederzeit reinkommen, oder wenigstens zu den üblichen Arbeitszeiten.
Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)
bieber
Mitglied
 
Beiträge: 813
Registriert: 7/3/2006, 12:06

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon tomruevel » 5/5/2018, 20:40

2016_04_27_IMG_0480.JPG
Moin,

so vielleicht?
Ein Luxus nach Jahrzehnten draußen oder in mehr oder weniger gut zugänglichen Hallen.
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 986
Registriert: 9/12/2008, 21:20

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon sunshine » 18/6/2018, 16:26

Jetzt habe ich drangedacht und gestern ein Foto gemacht von unserem Stellplatz, als wir ein im Urlaub vergessenes Ladegerät rausholten.

20180617_131714 - Kopie1.jpg
20180617_131714 - Kopie1.jpg (51.7 KiB) 466-mal betrachtet


Diesmal hat er nicht mehr ganz so vorwurfsvoll geschaut, weil er ein paar Tage am Meer war... :)

20180524_180028.jpg
Grüße aus dem Schwarzwald!
Iris

„If you can walk you can dance; if you can talk you can sing“
Benutzeravatar
sunshine
Moderatorin
 
Beiträge: 8905
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: Oberkirch

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon Tscharlie » 18/6/2018, 17:02

Das ist praktisch den einfach auf die Seite zu legen, da kann man unten auch mal richtig saubermachen. ;)
Unterwegs mit Duc I oder mit Yamaha und Zelt
Benutzeravatar
Tscharlie
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 10040
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: 85419 Mauern

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon bieber » 19/6/2018, 09:57

Aber nach oben rausklettern? Ist das nicht etwas umständlich?
Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)
bieber
Mitglied
 
Beiträge: 813
Registriert: 7/3/2006, 12:06

Re: Wie parken Eure Camper Fahrzeuge?

Beitragvon Killerdackel » 19/6/2018, 17:18

bieber hat geschrieben:Aber nach oben rausklettern? Ist das nicht etwas umständlich?

Spezies Mensch ist ein Gewohnheitstier und stammt vom Affen ab .... *schmunzel*
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10800
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Vorherige

Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron