Campingstühle

Alles was nicht direkt mit dem Fahrzeug zu tun hat

Moderatoren: Susanne, Team Camperfriends, Daniel, gerd, sunshine

Re: Campingstühle

Beitragvon conny » 31/8/2014, 17:22

Die haben wir uns letztes Jahr auch geleistet und sind sehr zufrieden, allerdings in (kacka)braun ... die kosteten reduziert nur um die 50 Euro und wir hoffen, dass die bei Dieben nichts so begehrt sind :D .

Wir hatten das gleiche Problem mit den Lallemand-Stühlen, wir saßen da auf der Stange. Schade, denn sie gefallen mir nämlich eigentlich besser, sind leichter und zusammengelegt flacher. Das sind jetzt bei uns im Garten die Gästestühle :lach: .
conny
Mitglied
 
Beiträge: 331
Registriert: 8/3/2006, 20:08

Re: Campingstühle

Beitragvon marc1952 » 11/11/2017, 10:43

.. ich habe mir aufgrund des anfänglich guten Sitzkomfort auch 2 Westfield Stühle entschieden . Leider wurde auf der ersten Reise meine Begeisterung schwer in Frage gestellt weil der Stuhl bei der Liegestellung am Rückengelenk zerbrach ...... was dann bei den reklamierten Stuhl nach einem halben Jahr ebenfalls geschah . Abgesehen von von einigen Blessuren und tagelangen Rückenschmerzen hüllt sich die Firma Westfield in ihrer Niederlassung Krefeld auf die Anfrage einer Resonanz zu diesen Schrott bislang in ratloses Schweigen ..........
marc1952
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 11/11/2017, 10:33

Re: Campingstühle

Beitragvon bieber » 12/11/2017, 11:41

:eek: Wir haben auch 2 Westfieldsessel, aber da sind nur die Kinder scharf drauf. Bieberman und ich finden sie zu groß für uns (ich hab die Version für die Dickeren aus Versehen gekauft, sie sind also breit). Wir rutschen da so haltlos drin rum.
Aber brechen sollten die so schnell nicht, darf man vorsichtig fragen, ob das was mit dem Körpergewicht zu tun hat?
Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)
bieber
Mitglied
 
Beiträge: 732
Registriert: 7/3/2006, 12:06

Re: Campingstühle

Beitragvon Tscharlie » 12/11/2017, 12:05

Westfield Stühle gibts bis 200 kg :eek:
Unterwegs mit Duc I oder mit Yamaha und Zelt
Benutzeravatar
Tscharlie
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 9780
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: 85419 Mauern

Re: Campingstühle

Beitragvon sunshine » 12/11/2017, 12:29

Martin, da kannst du dich mit Doris zusammen und allen Hunden und Katzen draufsetzen.
Spart Platz, weil ihr nur einen Stuhl braucht... ;D

PS: Wir sind immer noch zufrieden mit unseren Stühlen.
Grüße aus dem Schwarzwald!
Iris

„If you can walk you can dance; if you can talk you can sing“
Benutzeravatar
sunshine
Moderatorin
 
Beiträge: 8781
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: Oberkirch

Re: Campingstühle

Beitragvon Tscharlie » 12/11/2017, 12:33

Da kann ich zusätzlich noch 2 Kästen Bier mit auf den Stuhl nehmen.
Unterwegs mit Duc I oder mit Yamaha und Zelt
Benutzeravatar
Tscharlie
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 9780
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: 85419 Mauern

Re: Campingstühle

Beitragvon bieber » 12/11/2017, 13:17

Dann müssen das Montagsstühle sein. Wie können die so schnell brechen?
Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)
bieber
Mitglied
 
Beiträge: 732
Registriert: 7/3/2006, 12:06

Re: Campingstühle

Beitragvon klappwohnwagen » 12/11/2017, 21:22

Hallo Camper,

auch ich hatte mir Ostern einen neuen Campingstuhl bei einem holländischen Camping - Discounter gekauft.

Leider ist mir vor zwei Wochen Dieselkraftstoff ausgelaufen und auch über diesen Stuhl geflossen. Ich habe ihn mit dem Hochdruckreiniger abgespritzt und mit dem von HD, zur Streifenentfernung, empfohlenen Fettlöser aus Italien behandelt. Noch müffelt er leicht. Da hat auch eine Ladung Febreze nicht geholfen. Jetzt steht er draußen, unter dem Carport, in der Hoffnung das er bis Ostern ausgestunken hat. Sonst kommt er auch auf den Müll, wie die Baumarktbodenplane, die auch betroffen war. Man konnte auf diesem Faltstuhl bequem, auch am Tisch, sitzen. Jetzt bekommt man nach Öl stinkende Flecken am Rücken! :D

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1636
Registriert: 4/3/2006, 12:51
Wohnort: Münster

Re: Campingstühle

Beitragvon HD » 12/11/2017, 22:15

Gundgütiger, Klappi, jetzt mach bloss nicht MICH verantwortlich, daß dein Stuhl stinkt. :eek: Meiner riecht auch nicht angenehm(sagt meine Frau) :P
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9707
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Campingstühle

Beitragvon marc1952 » 13/11/2017, 09:45

[...ich kann nur dringends von den Westfield -Stühlen abraten . Getäuscht durch den guten Sitzkomfort hatte ich schon ( trotz 140 kg angegebener Tragkraft ) zwei Mal das Gelenk der Rückenlehne gebrochen !!! was auch mit Verletzungen in Verbindung stand . Westfield hat sich aufgrund meiner berechtigten Beanstandung bislang nicht geäussert .........
marc1952
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 11/11/2017, 10:33

Re: Campingstühle

Beitragvon donalfredo » 13/11/2017, 13:10

Westfield muss sich auch nicht äußern - das ist Aufgabe des Vertragspartners, in dem Falle des Verkäufers.
Im übrigen haben wir zwei Westfield-Stühle, die nach dem Dahinscheiden des letzten deutschen Herstellers das Beste darstellen, was wir jemals besessen haben ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 3112
Registriert: 10/1/2009, 14:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Campingstühle

Beitragvon Mephisto » 13/11/2017, 14:33

marc1952 hat geschrieben:[...ich kann nur dringends von den Westfield -Stühlen abraten . Getäuscht durch den guten Sitzkomfort hatte ich schon ( trotz 140 kg angegebener Tragkraft ) zwei Mal das Gelenk der Rückenlehne gebrochen !!! was auch mit Verletzungen in Verbindung stand . Westfield hat sich aufgrund meiner berechtigten Beanstandung bislang nicht geäussert .........


Weißt Du wie viele Stühle Westfield produziert hat? Du hattest mal 2 miese Stühle, Dir damit, sofern Du glaubwürdig bist, so gar Verletzungen geholt.
Dennoch finde ich diese Deine Art für Erstbeiträge in der Form dem Spam sehr nahe. :<
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2257
Registriert: 15/8/2007, 12:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Campingstühle

Beitragvon Tscharlie » 13/11/2017, 18:18

Da es bei Westfield sicher niemand interessiert, dass jemand versucht hier ihre Stühle schlecht zu machen, lasse ich das mal einfach stehen.

Aber schon interessant. Jemand betritt einen Raum, schimpft über eine Firma, keiner kennt ihn, aber alle im Raum sind doch ziemlich zugänglich, also spricht man sogar mit dem "Schimpfer", mal sehen was dieser nun macht.

Der Chef


Zur Info für alle Neuen: Wenn der Chef als Chef spricht, dann in blau-fett!
Unterwegs mit Duc I oder mit Yamaha und Zelt
Benutzeravatar
Tscharlie
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 9780
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: 85419 Mauern

Vorherige

Zurück zu Allgemeines Know-How

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste