Kohlrabi und rote Beete, wer hätte das gedacht?

Rezepte + Schlemmereien beim Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

Kohlrabi und rote Beete, wer hätte das gedacht?

Beitragvon steyr » 18/2/2016, 18:38

Die Kohlrabi schälen und waschen, rote Beete ebenso und kurz in einer Schüssel kaltes Wasser wegstellen. Zwei Schalotten schälen und würfeln. In nicht zu heissem Öl andünsten bis sie leicht Farbe bekommen. Die rohen Kohlrabi und rote Beete "julienne" schneiden oder mit dem Küchenhobel schneiden. Nicht zu fein so dass das Gemüse nachher "Biss" behalten kann.

Das geschnittene Gemüse in die Pfanne zu den Schalotten geben und das ganze schön durchschwenken. Die für den persönlichen Geschmack perfekte Bissfestigkeit kann man etwas schneller erreichen wenn man kurz einen passenden Deckel auf die Pfanne legt. Aber Achtung das ist kein Gericht "in die pfanne schmeissen,deckel drauf und erstmal die mails checken". Die Bissfestigkeit ist schnell erreicht und es ist ein schnelles Gericht wenn man es frisch und unverkocht geniessen will.

Kurz vor Fertig das ganze mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken und gleich auf den Teller, staunen wie gut diese schnelle und einfache Gemüsepfanne schmeckt. Es ist der Hammer und gerade diejenigen die meinen sie könnten keine rote Beete leiden oder Kohlrabi dürfte nur in Suppen totgekocht werden, sollten sich einen Ruck geben und das Rezept probieren.

kohlrabi1.jpg
kohlrabi2.jpg


Das Ganze gab es als Menü mit einem frischen Omelette mit Bärlauch und Nudeln die mit ein wenig feingewürfeltem Speck kurz in Olivenöl geschwenkt wurden.
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 17:59

Zurück zu Camper-Kochbuch, nur Kochen bezogene Diskussion erlaubt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast